• Wächter der Metallfabrik

    Digitales | Games: Star Fox Guard

    Zeitgleich mit dem Hauptspiel ›Star Fox Zero‹ erschien auch der Ableger ›Star Fox Guard‹ (SFG). Die Spiele haben nicht unmittelbar miteinander zu tun, doch teilen sie einige Besatzungsmitglieder. In SFG weist uns Slippy ein – schließlich geht es um die Verteidigung der Metallfabrik seines Onkels. Von PHILIPP LINKE. (mehr …)

    Star Fox Guard
  • Shitty Names and Techno Beats: An Interview With Soukie & Windish

    Music | Bittles’ Magazine: The music column from the end of the world

    In the over-saturated world of electronic music it takes a lot to stand out from the crowd. Yet, this is something Berlin duo Soukie & Windish manage with ease, ably injecting a sense of melody, humour and personality into everything they do. So, if you ever start to feel as if you can’t take another rigid 4/4 beat, faceless techno loop, or by-the-numbers bassline, then the music of Fritz Windish and Nayan Soukie could well be the cure you seek. With releases on labels such as Liebe Detail, Audiomatique and Connaisseur to their name, their signature sound is rich, emotional, groovy and deep. By JOHN BITTLES (mehr …)

    Soukie u Windish by David Ulrich 350R
  • Star Wars in Istanbul

    Film | Interview | Cem Kaya: REMAKE, REMIX, RIP-OFF

    Cem Kayas Dokumentarfilm ›REMAKE, REMIX, RIP-OFF‹ feiert den bizarren Trash-Charme des türkischen Pop-Kinos. Zum Filmstart am 5. Mai 2016 sprach SABINE MATTHES mit Cem Kaya über die türkische Adaptionspraxis, islamischen Exorzismus, Subversion und Tarzan als Vorreiter der türkischen Umweltschutzbewegung. (mehr …)

    Remake Remix Ripoff
  • Die Hauptschule schlägt zurück

    Comic | Jean La Fleur: Wie kommt der Parmesan in die Tastatur?

    Der Alltag kann gefährlich sein, wenn er von einem Comic-Zeichner verfremdet wird, der sich selbst als »die größte Bitch im Business« nennt. Diese »Bitch«, die gerne locker aus der Hüfte schießt, ist Jean La Fleur, der sich selbst als Begründer der Neuen Frankfurter Hauptschule tituliert – eine Hommage an die Satiriker- und Zeichnergruppe Neue Frankfurter Schule. Jean La Fleurs neues Werk ist eine Reihe von derben, aber alltäglichen Cartoons, die in einem kleinen Heft versammelt sind – mit dem Titel ›Wie kommt der Parmesan in die Tastatur‹. PHILIP J. DINGELDEY hat sich die Sammlung angesehen. (mehr …)

    Wie kommt der Parmesan in die Tastatur
  • Von Liebe im Angesicht des Terrors

    Roman | Jean Mattern: September

    Die olympischen Spiele 1972 in München – ein Kräftemessen der besten Athleten, ein Schaulaufen der Presse. Doch kein besonders glorreicher oder überraschender Sieg sorgt in diesem Wettkampf für Aufregung. Dieses Mal ist alles anders, denn eine Tragödie wirft einen schweren Schatten über das Ereignis. In seinem Roman September verarbeitet Jean Mattern das Unglück der olympischen Spiele 1972, bei denen die israelische Delegation als Geiseln genommen wird und spickt diese mit privaten Emotionen seines Erzählers. Von ANNA NISCH (mehr …)

    Jean Mattern September
  • Carpe diem

    Kinderbuch | Martin Baltscheit: Nur ein Tag

    Wie wunderbar, im Wonnemonat Mai auf die Welt zu kommen und das ganze Leben vor sich zu haben, findet die kleine Maifliege. Aber irgendwie ist die Sache viel komplizierter. Von ANDREA WANNER (mehr …)

    Martin Baltscheit Nur ein Tag
  • Malen kann das Frauenzimmer!

    Menschen | Adrienne Braun: Künstlerin, Rebellin, Pionierin

    Luise Duttenhofer, Emmy Schoch oder Gerta Taro: Künstlerin, Rebellin, Pionierin waren sie alle, eine jede in ihrem Ressort und zu ihrer Zeit. Grund genug, diese und über ein Dutzend weitere herausragende Frauen-Biographien aus Baden-Württemberg (wieder) zu entdecken. Die Stuttgarter Kulturjournalistin Adrienne Braun hat dazu eine Auswahl von überaus geistreichen und anregenden Porträts verfasst. Von INGEBORG JAISER (mehr …)

    Adrienne Braun Künstlerin, Rebellin, Pionierin
  • Liebe, der Reihe nach

    Comic | Koren Shadmi: Love Addict

    Im Comic ›Love Addict‹ entwirft der junge Künstler Koren Shadmi ein ernüchterndes Porträt eines jungen Großstadtbewohners, der schnellen Sex via Dating-Portalen sucht – aber keine Liebe mehr findet. Von CHRISTIAN NEUBERT (mehr …)

    Koren Shadim Love Addict
  • Wir träumten der Welt einen Hafen

    Lyrik | Stefan Heuer: Herzstück

    Stefan Heuers Gedichtband herzstück geht den tieferen Bedeutungsschichten von Sprichwörtern, Sprüchen, den Versatzstücken der Sprache nach. Von HARTWIG MAURITZ (mehr …)

    Stefan Heuer Herzstück
  • Idylle negativ

    Roman | Juli Zeh: Unterleuten

    Sie hätte schon immer einen großen Gesellschaftsroman schreiben wollen, hat Juli Zeh jüngst verlauten lassen. Mit ›Unterleuten‹ hat sie sich diesen Wunsch jetzt erfüllt. Obwohl das Buch in der brandenburgischen Provinz spielt, da, wo sich Fuchs und Hase »Gute Nacht« sagen. Seine Helden sind deshalb auch nicht die Entscheider unser aller Zukunft, sondern die kleinen Leute, die mit dem andernorts Entschiedenen zu leben haben. Von denen aber fährt Zehs Roman eine ganze Palette an unterschiedlichen Charakteren auf – nicht immer vollständig klischeefrei, aber durchaus tauglich, die Widersprüche unserer Zeit und Gesellschaft sichtbar zu machen. Von DIETMAR JACOBSEN (mehr …)

    Unterleuten von Juli Zeh
Google+