Trägerin eines Zeitenschicksals

Comic | Barbara Yelin: Irmina Der hochgelobte Comicroman ›Irmina‹ hätte das Zeug dazu, in der Aufarbeitung deutscher Vergangenheit eine große Rolle zu spielen. Grund genug für BORIS KUNZ, eine Lanze zu brechen, auch wenn das schon viele vor ihm getan haben. Helden und Monster sind es, die uns interessieren, und das ist in der Beschäftigung mit der NS-Diktatur nicht anders. Wir wollen von den Ungeheuern hören, die Hitlers Helfer waren, von Mengele und Göbbels und sadistischen KZ-Aufsehern, und von den Helden, die den Mut hatten, sich ihnen in den Weg zu stellen, von den Geschwistern Scholl, von tapferen amerikanischen Soldaten, Résistance-Kämpfern oder aktuell von Georg Elser. Unangenehmer ist es da schon, sich die Frage nach den ganz normalen Mitläufern zu stellen, die dieses System getragen haben, indem sie es duldeten, … Trägerin eines Zeitenschicksals weiterlesen