Beim Barte des Interpreten!

Kolumne | Das aktuelle Gefälle #2

 
›Das aktuelle Gefälle‹ ist CHRISTIAN NEUBERTs satirisches Format, in der er sich zeitgenössischer Schieflagen annimmt. Diesmal gibt es empörend Schräges zum Barte des Interpreten.
 
KolumneAlso am Kunst-Namen allein kann´s nicht liegen: Immerhin trat Stefan Raab seinen Dienst als Produzent für Guildo Horn 1998 beim Eurovision Song Contest unter dem Pseudonym Alf Igel an. Von daher erscheint es recht unverständlich, dass der Sieg des jungen Österreichers mit dem sorgfältig gestutzten Bart – Tom Neuwirth alias Conchita Wurst – beim diesjährigen Contest derart hohe Wellen schlug. Zugegeben: Heute, wo man für eine mehr oder weniger fundierte Meinung keinen Telefonhörer abheben oder gar Portogebühren entrichten muss, steht bekanntermaßen jedem, der etwas außer Takt geharlemshaked oder getwerkt hat, ein Shit Storm ins Haus. Dass die Drag Queen aufgrund ihres Erfolgs Hasstiraden ohne Rücksicht auf Grammatik und Orthografie und sogar offenkundige Morddrohungen erdulden muss, ist allerdings bodenlos. Woher rührt diese Feindseligkeit? Liegt es etwa am kollektiven Gedächtnis, das Vorbehalte gegen Österreicher mit Bart hat? Oder ist das Gegenteil der Fall?

| CHRISTIAN NEUBERT

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Nine Reasons To Make You Fall In Love With House

Nächster Artikel

Sie geben uns Klassik

Neu in »Kolumne«

777 Siegel …

Kolumne | Philipp Weber (Text)/Inka Meyer (Illustration): Der Futterblog Die Redewendung »Das ist ein Buch mit sieben Siegeln« findet im Allgemeinen Anwendung, wenn Menschen ihr absolutes Unverständnis gegenüber einer sehr komplexen Thematik ausdrücken wollen. Im Grunde bezieht sie sich auf die Offenbarung des Johannes. Dort bricht Christus die sieben Siegel einer Buchrolle und lässt die apokalyptischen Reiter auf die Menschheit los. Ich denke mir oft: Welchen Spaß hätte Jesus in einem deutschen Supermarkt. Denn das ist ein Ort nicht mit sieben, sondern mit über 777 Siegeln: Biosiegel, Gütesiegel, Fairetradesiegel, Prüfsiegel, Umwelt- und Herkunftssiegel und viele mehr … Von PHILIPP WEBER

Politik macht’s genauso

Kommentar | Fußball und Politik Fußball war immer schon ein Paradigma für das Geschehen im politischen Raum. Berühmtestes Beispiel ist Günter Netzer, der Partys auf Sylt feierte und nie verstand, weshalb er eine Symbolfigur für politischen Aufbruch wurde, das Leben tritt kompliziert in Erscheinung. Von WOLF SENFF PDF erstellen

WG-Leben: Der Kühlschrank des Grauens

Kolumne | Philipp Weber: Der Futterblog Beim Schreiben für mein neues Programm DURST – Warten auf Merlot fiel mir dieses Fundstück aus meiner WG-Zeit zwischen untergeordneten Unterordnern meiner Festplatte in die Finger: Der Kühlschrank des Grauens. Meiner ehemaligen WG zur Erinnerung – und künftigen Wohngemeinschaften zu Mahnung! Von PHILIPP WEBER PDF erstellen

Klon-Schnitzel und Läuse-Hack

Kolumne | Philipp weber: Der Futterblog Unser Fleisch und seine Zukunftsperspektiven. Eine satirische Betrachtung von PHILIPP WEBER PDF erstellen

Der Rest vom Schützenfest

Kolumne | Das aktuelle Gefälle #4 ›Das aktuelle Gefälle‹ ist CHRISTIAN NEUBERTs satirisches Format, in dem er sich zeitgenössischer Schieflagen annimmt. Diesmal gibt es empörend Schräges zum »Rest vom Schützenfest«. PDF erstellen