Beim Barte des Interpreten!

in Kolumne

Kolumne | Das aktuelle Gefälle #2

 
›Das aktuelle Gefälle‹ ist CHRISTIAN NEUBERTs satirisches Format, in der er sich zeitgenössischer Schieflagen annimmt. Diesmal gibt es empörend Schräges zum Barte des Interpreten.
 
KolumneAlso am Kunst-Namen allein kann´s nicht liegen: Immerhin trat Stefan Raab seinen Dienst als Produzent für Guildo Horn 1998 beim Eurovision Song Contest unter dem Pseudonym Alf Igel an. Von daher erscheint es recht unverständlich, dass der Sieg des jungen Österreichers mit dem sorgfältig gestutzten Bart – Tom Neuwirth alias Conchita Wurst – beim diesjährigen Contest derart hohe Wellen schlug. Zugegeben: Heute, wo man für eine mehr oder weniger fundierte Meinung keinen Telefonhörer abheben oder gar Portogebühren entrichten muss, steht bekanntermaßen jedem, der etwas außer Takt geharlemshaked oder getwerkt hat, ein Shit Storm ins Haus. Dass die Drag Queen aufgrund ihres Erfolgs Hasstiraden ohne Rücksicht auf Grammatik und Orthografie und sogar offenkundige Morddrohungen erdulden muss, ist allerdings bodenlos. Woher rührt diese Feindseligkeit? Liegt es etwa am kollektiven Gedächtnis, das Vorbehalte gegen Österreicher mit Bart hat? Oder ist das Gegenteil der Fall?

| CHRISTIAN NEUBERT

Print Friendly, PDF & Email