Winterpause

Kinderbuch | Thomas Krüger: Hotel Winterschlaf

Für die Menschen ist der Winter eine Jahreszeit, in der viel passiert. Weihnachten und Silvester, Schneeballschlachten, Schneemänner und Schlittenfahren gehören unbedingt dazu. Für viele Tiere in unseren Breitengraden ist es eine Zeit, in der sie sich zurückziehen und Winterschlaf halten. Wie gut, wenn sich jemand darum kümmert, dass sie ein nettes Plätzchen haben, findet ANDREA WANNER.

Hotel WinterschlafGanz einladend hängt ein großes Schild an einem dicken Ast eines Baumes: ›HOTEL Winterschlaf‹. Prima, dann sind sie ja alle gut untergebracht: Maus, Igel, Dachs und Eichhörnchen sind schon auf dem Weg dorthin, gähnend, mit Kuscheldecke und Koffer.
Oder ist das eine Falle? Ausgerechnet der Fuchs betreibt die Übernachtungspension. Ob der nicht ganz anderes im Schilde führt, als eine sichere und gemütliche Unterbringung seiner Gäste?

Die Entwarnung folgt sofort: er ist in diesem Falle der, für den er sich ausgibt: der liebevoll, sich um alle Belange kümmernde Herbergsvater. Und wie schon man vor dem Eintrudeln der Gäste sehen kann, hat er wirklich alle Hände voll zu tun. Da wird gewischt, gefegt, gelüftet und dann können sie kommen.

Die ersten Schneeflöckchen signalisieren den Wintereinbruch und Bär, Fledermaus, Waschbär, Murmeltier und Siebenschläfer machen sich zusammen mit den anderen auf den Weg. Die Zimmer sind gerichtet und wirklich auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt. Wenn es trotzdem mal zu Unstimmigkeiten kommt, weil die Haselmaus von den Stacheln des Igels gepikst wird, schafft der Fuchs Abhilfe. So wie er auch den Bären mit Tee versorgt und ihn geschickt am Schnarchen hindert. Nächtliche Klogänge oder andere Sonderwünsche: sie werden alle erfüllt. Und so können die Tiere schlafen und vom Frühling träumen.

Thomas Krüger hat sich eine nette Geschichte ausgedacht und kindgerecht in Paarreime verpackt. Mit der realen Situation hat das zwar nichts zu tun, aber die Hotelgäste liefern durchaus Anregungen dazu, sich zu überlegen, was Tiere eigentlich im Winter tun. Eleanor Sommer (!) hat sich leuchtende Bilder dazu ausgedacht, die neben Blau-Weiß-Tönen die klirrende Kälte vor allem in Rot, Braun und Grün die anheimelnde Wärme der Unterkunft betonen.

Liebevolle Details und Collagenelemente, wie beispielsweise die kleingemusterte Bettwäsche im Hotel, schaffen ein behagliches Wohlfühlambiente: da würden man auch gern mal übernachten!

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Thomas Krüger: Hotel Winterschlaf
Mit Illustrationen von Eleanor Sommer
Hamburg: Carlsen 2018
32 Seiten, 13 Euro
Bilderbuch ab 3 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Reinschauen
| Leseprobe

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

A Love I Can’t Explain: New Album Reviews

Nächster Artikel

Große, verrückte, wilde Dinge

Neu in »Kinderbuch«

Lügenbaroness

Kinderbuch | Nathalie Kuperman: Wer zweimal lügt Es gibt Situationen, in denen nur der Selbstschutz zählt. Und schon hat man gelogen. »Nicht so schlimm!«, mag manche denken. War ja nur einmal. Lügen allerdings haben die Eigenheit, dass sie nicht gern allein bleiben. Im Handumdrehen folgt die zweite, dann die dritte. Ob man sich von der unangenehmen Gesellschaft wieder befreien kann? Nathalie Kuperman erzählt von Clara, die zu ihrem Entsetzen zu einer echten Lügenbaroness mutiert. Von MAGALI HEISSLER PDF erstellen

Bloß keine Skrupel

Kinderbuch | Levi Henriksen: Astrids Plan vom großen Glück Dass man mit Gegebenem nicht zufrieden ist, kommt häufig vor. Dass man das Gegebene gezielt ändert, um wieder glücklich zu werden, ist weit seltener. Neben der Bequemlichkeit stehen auch Skrupel im Weg, und zwar desto mehr, je älter man ist. Mangelnde Lebenserfahrung dagegen macht manches leichter. Das zumindest meint Levi Henriksen in Astrids Plan vom großen Glück. Ob das gut gehen kann? Von MAGALI HEISSLER PDF erstellen

Killekille

Vorlesebuch | Jutta Bauer: Emma lacht

Emma ist ein überaus munterer kleiner Bär. Und wenn Emma lacht, dann muss man einfach mitlachen, findet ANDREA WANNER

Was dahinter steckt

Kinderbuch | Sutherland de la Cruz/Veras: Der Huträuber Was gibt es Schöneres als ein Geheimnis? Eine merkwürdige Geschichte, bei der man sich neugierig fragt, was dahinter steckt? Genau so eine Geschichte erzählen und zeichnen Susana Sutherland de la Cruz und Rafael Vivas mit in ihrem poetisch-skurrilen Abenteuer Der Huträuber. Von MAGALI HEISSLER PDF erstellen

Winnie Puhs Erben im 21. Jahrhundert

Kinderbuch | Dave Shelton: Bär im Boot Ein von sich selbst überzeugter Bär und ein praktisch denkender kleiner Junge sind die Protagonisten dieser Geschichte und das wird so mancher bekannt vorkommen. Die beiden aber durchleben Abenteuer in einer Welt, in der nichts mehr festgefügt ist und der Sinn ihrer Existenz alles andere als durchschaubar. Winnie Puhs Erben müssen im 21. Jahrhundert bestehen, in einer Zeit, in der das einzig Sichere die Unsicherheit ist. Dave Shelton hat mit Bär im Boot die beiden klassischen Helden in die Postmoderne versetzt, eine ganz besondere Setzung in einem Buch für Kinder, findet MAGALI HEISSLER