True-Crime-Podcast

Jugendbuch | Courtney Summer: Sadie

Manche werden auf der Schattenseite des Lebens geboren. So wie Sadie, Tochter einer drogenabhängigen Mutter, die Sadie und ihre jüngere Schwester Mattie im Stich lässt. So hat Sadie nur ein Ziel im Leben: sich im Mattie zu kümmern und dafür zu sorgen, dass es ihr gut geht. Von ANDREA WANNER

Sadie - 9783407757883Und dann ist Mattie tot. Die Ermittlungen der Polizei bleiben ohne Erfolg. So bleibt Sadie nur noch eines: sich selbst auf die Suche nach dem Mörder zu machen. Auch Sadie verschwindet spurlos. Die Nachbarin und quasi Ersatzgroßmutter der beiden Mädchen kann den Journalisten West McCray davon überzeugen, Nachforschungen. Er nimmt Sadies Spur auf und erzählt ihre Geschichte in einem Podcast mit acht Folgen: THE GIRLS.

»Es ist ein wunderschöner Tag in New York City«, beginnt der Podcast, der versucht herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Wunderschön ist nichts daran, denn in das Leben von Mattie und Sadie zu blicken, heißt auch, einen Blick in Abgründe zu tun. McCray ahnt, dass er sich beeilen muss, denn auch Sadie könnte in Gefahr sein. Dem Mörder zu nahe zu kommen, könnte auch ihr Todesurteil bedeuten.

Während sich in dem Podcast als einem Erzählstrang die Ereignisse nach und nach zu einer Geschichte verdichten, gibt es parallel dazu Sadies Geschichte der Verfolgung des Mörders. Verzweifelt und wütend ist sie nicht bereit, auf ihre eigene Sicherheit zu achten: sie hat nichts zu verlieren, denn das einzig Wertvolle in ihrem Leben ist bereits fort. Mit dieser kämpferischen Beharrlichkeit scheut sie keine Gefahr.

Courtney Summers fügt die beiden Ebenen zu einem überaus spannenden Ganzen zusammen, das einerseits Emotionen weckt, andererseits immer wieder auch Distanz entstehen lässt, die zum Nachdenken zwingt. Nicht die Geschichte ist neu, die Art wie sie erzählt wird ist ungewöhnlich und besonders. Jenseits der klassischen »Who-done-it«-Frage bleibt so Raum für Fragen, für Kritik, für Mitgefühl für eine authentische Heldin, für die man sich eine glückliche Zukunft an keiner Stelle vorstellen kann.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Courtney Summer: Sadie. Stirbt sie, wird niemand die Wahrheit erfahren
(Sadie, 2018). Aus dem Englischen von Friederike Levin
Weinheim: Beltz & Gelberg 2019
359 Seiten, 16,95 Euro
Jugendbuch ab 14 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Reinschauen
| Leseprobe

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Vier Millionen Jahre

Nächster Artikel

Augen auf!

Neu in »Jugendbuch«

»Letters I’ve written …

Jugendbuch | Jenny Han: To all the boys I’ve loved before … never meaning to send« (The Moody Blues). Das »Briefgeheimnis garantiert in der Verfassung demokratischer Staaten die Unverletzlichkeit von Briefen. Und in manchem Brief steht wirklich ein Geheimnis, das eines bleiben soll. Wenn es ans Licht kommt, herrscht Unruhe. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Möge der Beste gewinnen…

Jugendbuch | Kate Hattemer: Für Freiheit, Kunst und Mayonnaise Castingshows liegen im Trend, unterhalten das Fernsehpublikum und versprechen den Siegern eine grandiose Zukunft. Aber wie sieht es hinter den Kulissen aus. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

»A natural Disaster«

Jugendbuch | Tommy Wallach: We all looked up Wie verbringt man die letzten zwei Monate seines Lebens? Es ist die Frage, die sich die Menschen stellen müssen, als ein riesiger Asteroid auf die Erde zurast. Der Countdown läuft. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Ausstiegschancen

Jugendbuch | Alex Wheatle: Wer braucht ein Herz, wenn es gebrochen werden kann Mo hat Probleme. Mit dem neuen Freund ihrer Mutter. Mit ihrer Mutter. Aber Mo hat auch Freundinnen. Und Mo ist verliebt. Passt das alles zusammen? Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Mädchengeschichten

Jugendbuch | M.Hof,I.Kuijpers: Julia / M.Holzinger: Funkensommer Zwei Taschenausgaben bereits erschienener Mädchenromane locken in diesem Frühjahr junge Leserinnen. Ein bisschen Probleme, ein bisschen (Liebes)Konflikt erwartet sie, eher ernsthaft angegangen in der fiktionalisierten Autobiographie einer jungen Balletttänzerin, ›Julia‹ von Marjolijn Hof, rundum rosig romanhaft in Michaela Holzingers Bauernhof-Roman ›Funkensommer‹. Von MAGALI HEISSLER PDF erstellen