Ein tolles Geburtstags-Geschenk

Kinderbuch | Das große goldene Pixi-Buch

Pixi, der klitzekleine Kerl wird 65. Und für seinen Geburtstag hat er sich eine besondere Überraschung für alle kleinen und großen Fans ausgedacht. Von ANDREA WANNER

Das goldene Pixie Buch - 9783551512093Was für eine geniale Idee vor 65 Jahren: kleine quadratische Bilderbücher zum kleinen Preis, die in jede Tasche passen. Im Wartezimmer beim Kinderarzt, auf langen Autofahrten, als Gutenachtgeschichte: Pixibücher waren und sind überall zu finden. Das Themenspektrum im Laufe der vielen Jahre ist ebenso vielfältig, wie die Autorinnen und Autoren, die Illustratorinnen und Illustratoren, die Pixibücher zum Erlebnis machten und machen.

Der Jubiläumsband ist nun das genaue Gegenteil von klein: zwar quadratisch aber im Maxiformat, ein Hardcover in leuchtendem Rot mit goldgeprägtem Einband, auf dem Pixi einem fröhlich entgegenwinkt, und Goldschnitt.

Tatsächlich 30 Geschichten sind darin zu finden, die von einer Vollmondparty auf dem Bauernhof erzählen, von der frechen Frieda Hütchenblau, von Rittern und Drachen. Normales und Verrücktes, Gereimtes und Albernes, Spannendes und Alltägliches. Immer wieder taucht auch Pixi auf, bekommt Besuch, trifft eine Elfe oder renoviert.

300 pralle Seiten, auf denen man Geschichten von Paul Maar und Cornelia Funke finde, von Kirsten Boie und Andreas Steinhöfel. Susanne Göhlich erweckt auf ihren witzigen Bildern Indianer zum Leben, Nele Palmtag malt den Alltag einer ganz besonderen Prinzessin, Sabine Legien zeigt, wie eine Tortenbackmaschine aussieht, Kerstin Meyer lädt an den Teich ein und Dagmar Henze lässt es bei einem Zeltausflug ein bisschen gruselig werden.

Wow. Bei dreißig Vorlesegeschichten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und die kleinen, praktischen Pixibücher für unterwegs und zwischendurch gibt es natürlich weiterhin!

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Das große goldene Pixi-Buch
Hamburg: Carlsen 2019
300 Seiten, 19,99 Euro
Bilderbuch ab 3 Jahre
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Fastfood für die Fantasie

Nächster Artikel

Summer of 69

Neu in »Kinderbuch«

Die Macht der Leisen

Kinderbuch | M. Lembcke, M.Neumann: Pardon Bonbons Geschieht Unrecht, muss man einschreiten, am besten laut und deutlich. Sonst begreifen es die Bösen nicht. Richtig? Falsch. Es geht anders. Von MAGALI HEIẞLER PDF erstellen

Veränderungen

Kinderbuch | Martin Klein: Medusien Manchmal erwarten einen Überraschungen im Leben. Veränderungen, von denen man zunächst nicht weiß, was man von ihnen zu halten hat. So eine Überraschung ist der Umzug der Familie Wunderlich nach Medusien. ANDREA WANNER hat sie an den fremden Ort begleitet. PDF erstellen

Slapstick, Zuckerguss und – moralisch wackelig

Kinderbuch | Ute Wegmann: Hoover / Birgit Schlieper: Eine Macke kommt selten allein   Für andere da sein, aus Liebe handeln, etwas aufs Spiel setzen für andere, das sind Beweggründe, bei denen einer warm wird ums Herz. Wenn die dazugehörigen Geschichten zudem witzig, voller Tempo und Liebe sind, muss einfach alles in Ordnung sein! Bis man genauer hinsieht und entdeckt, dass der Zweck hier ganz selbstverständlich die Mittel heiligt. Da wackelt die Moral dann doch deutlich unter all dem Zuckerguss. Von MAGALI HEISSLER PDF erstellen

Einer für zwei

Kinderbuch | Jon Klassen: Wir haben einen Hut Hüte haben es dem kanadisch-amerikanischen Illustrator und Schriftsteller Jon Klassen angetan. »Wo ist mein Hut?«, fragte der Bär 2012, »Das ist nicht mein Hut!«, heißt es in dem Unterwasserstreit 2013 und jetzt – geht es wieder um einen Hut. ANDREA WANNER freut sich. PDF erstellen

Entscheidungsmacht

Kinderbücher | E. Goudge: Das kleine weiße Pferd / H. Malot: Nie mehr allein Von allen Büchern sind die für Kinder am wenigsten von ihrer Zielgruppe beeinflussbar. Erwachsene erfinden die Geschichten, publizieren sie, verkaufen sie. Das erste Buch, das man als Kind bekommt, bekommt man von einem Erwachsenen. Was so selbstverständlich klingt, ist tatsächlich Ausübung von Macht. Deswegen braucht man für die Auswahl von Kinderbüchern Fingerspitzengefühl und Verstand gleichermaßen. Gefühl allein reicht nicht. Schon gar nicht bei sogenannten Klassikern. Von MAGALI HEIẞLER PDF erstellen