/

Für jeden das passende Ziel

Sachbuch | Unterwegs in Spanien

Der nächste Urlaub kommt bestimmt. Vielleicht ja in Spanien? Ein Land, das man gut zu jeder Jahreszeit bereisen kann, dem Charme des vielseitigen Landes kann man sich nie entziehen, wann auch immer. BARBARA WEGMANN begibt sich schon einmal auf die Reise: ›Unterwegs in Spanien‹.

Unterwegs in SpanienJa, natürlich, die großen Städte, man kennt sie, Barcelona, Madrid, Bilbao, Sevilla, Ronda oder Malaga und Granada. Voll südländischen Charmes, Farben, Musik, dem Rauschen der Wellen an spanischen Stränden. Auch die bekanntesten Strände Costa Brava, Costa Blanca oder die Costa de la Luz sind so bekannt, wie die zum Festland gehörenden Inseln, den Balearen oder den Kanaren.
Wer es lieber etwas ruhiger hat, der entfernt sich etwas von der Küste, bereist die Naturparks oder natürlich die gigantischen und umwerfenden Gebirgslandschaften zum Beispiel in Asturien und Kantabrien.

Es ist erneut diese attraktive Mischung aus Reisebuch, Atlas und Bildband, die für Vorbereitung oder auch als Begleitung im Urlaub Infos, Tipps und sehr viel Nützliches liefert. Im praktischen flexiblen Einband immer dabei.

Kurze Porträts der einzelnen Regionen, 18 an der Zahl, geben erste Eindrücke, machen Lust auf Meer und »Mehr«. Und da ist ganz sicher für jeden das passende Ziel dabei, Murcia, Kastilien, Andalusien, Navarra, Kantabrien, das Baskenland und spätestens in der Region La Rioja wird es Zeit für ein gutes Glas Wein! »Die traditionelle Rebsorte La Riojas ist der Tempranillo. Das Klima ist einzigartig und ideal für den Weinbau geeignet, da die Region zwischen Atlantik und Mittelmeer das Beste aus beiden Welten vereint: ausgewogene Niederschläge, mildes Klima und stabile Temperaturen.«

Angenehme kleine Wissenshäppchen sind es, die hier geliefert werden, zu Geschichte, Architektur, den Besonderheiten der Region, den Bräuchen oder in einem einzelnen Kapitel zu den UNESCO-Welterbestätten in Spanien.

Wer sich die einzelnen Ziele nicht selbst zusammenstellen mag oder sich vor lauter attraktiven Zielen gar nicht erst entscheiden kann, der kann hier zurückgreifen auf acht Reiserouten, die zu den Highlights des Landes führen. Dazu zählt natürlich auch der Jakobsweg.

Kleine Bilder mit Info-Texten, Skizzen und Kartenmaterial geben erste Anhaltspunkte für die Routen. Mein Favorit wäre gleich die erste Route: Die Reise führt von den Pyrenäen über Pamplona, Burgos bis Santiago de Compostela und zurück an der »wilden spanischen Nordküste«. Raue Landschaft, Berge, versteckte kleine Märchendörfer, städtische Glanzlichter und Halbwüstenzonen.

Egal für welche Route, für welches Ziel in Spanien sie sich entscheiden oder zu welcher Jahreszeit sie fahren: buen viaje!

| BARBARA WEGMANN

Titelangaben
Unterwegs in Spanien. Das große Reisebuch
München: Kunth Verlag 2019
392 Seiten, 29,95 Euro
|Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Erinnerungen an die Zeit davor

Nächster Artikel

Homo sapiens

Neu in »Kulturbuch«

Der neue Trend im europäischen Serienformat

Kulturbuch | Lea Gamula, Lothar Mikos: Nordic Noir Wer konzentriert schaut, sieht am Horizont so etwas wie grenzüberschreitende europäische Kultur heraufdämmern, kann durchaus sein. ›Nordic Noir‹ beschreibt in Anlehnung an den »Film Noir« der vierziger, fünfziger Jahre eine Tradition skandinavischen Kriminalfilms seit den späten neunziger Jahren, im Vorlauf der Kriminalromane stufen wir Maj Sjöwall und Per Wahlöö als Geburtshelfer ein, deren international erfolgreiche Roman-Reihe der sechziger und siebziger Jahre ebenso erfolgreich verfilmt wurde. Von WOLF SENFF PDF erstellen

Lesen lindert Leiden

Kulturbuch | Bünger / Berthoud / Elderkin: Die Romantherapie Die Romantherapie kommt in keiner Heilmittelverordnung vor. Und dennoch kennen Traudl Bünger, Ella Berthoud und Susan Elderkin ein Buch für jedes Zipperlein und jeden Schmerz, sei es Schlaflosigkeit, Schnarchen oder Schluckauf. Auch INGEBORG JAISER ist vom therapeutischen Effekt überzeugt. PDF erstellen

Einsamer Insel-Erzähler

Kulturbuch | Lucien Deprijck: Die Inseln, auf denen ich strande Schiffbrüche sind uralter Stoff, den Menschen sich vermutlich erzählen, seit sie sich wieder aufs Wasser getraut haben, aus dem sie sich Millionen Jahre vorher herausmutiert hatten. Lockende Ferne, unvorstellbare Gefahren, exotisch-erotische Abenteuer, Überleben bei unsicherem Ausgang… Auch spätere Schriftsteller haben den Raum aus Weltkenntnis und Phantasie immer wieder genutzt, für wohlig-schauriges Entertainment ebenso wie für bissige Zeitkommentare. Eine neue, ganz eigene Spielart des Themas bieten die von Christian Schneider illustrierten und von Lucien Deprijck erzählten Inseln, auf denen ich strande. Von PIEKE BIERMANN PDF erstellen

Don´t worry, be happy!

Kulturbuch | Maike van den Boom: Wo geht´s denn hier zum Glück? Die Deutschen mögen wohl Weltmeister in Fleiß, Effizienz und Genauigkeit sein, nur an manch anderen Talenten scheint es ihnen zu mangeln. ›Wo geht´s denn hier zum Glück‹ fragt sich Maike van den Boom auf ihrer neunmonatigen Forschungsreise durch die 13 glücklichsten Länder der Welt. In ihrem Reisegepäck bringt sie jede Menge Antworten mit – und die meisten sind sehr einfach! Von INGEBORG JAISER PDF erstellen

Wie das Bild zum Bild wird

Kulturbuch | Gottfried Boehm: Wie Bilder Sinn erzeugen

Die neue ›Berlin University Press‹, die sich als populäres und gleichzeitig wissenschaftliches Leitmedium in der deutschen Verlagswelt etablieren will, startet ihr Programm klugerweise unter anderem mit einer Sammlung von Aufsätzen des Kunsthistorikers Gottfried Boehm, der wie kein anderer die interdisziplinär bedeutende Strömung der Bildwissenschaften prägte. »Wie Bilder Sinn erzeugen« führt Fachleute und interessierte Laien gleichermaßen in das weite Feld der Beschäftigung mit den theoretischen Grundlagen der Bilder ein. Von SEBASTIAN KARNATZ