Heiteres Versteckspiel

Kinderbuch | Elena Galloni: Wer steckt unter dem Hut?

Ein Hut? Fallen wir darauf rein? Wissen wir es nicht längst besser, dass es sich um eine Riesenschlange handelt, die einen Elefanten verschlungen hat? Quatsch! Das ist ein Bilderbuch für die Kleinen. ANDREA WANNER will es wissen.

Unter dem Hut - 9783836956925Okay, vergessen wir Antoine de Saint-Exupéry, denn obwohl der kleine Prinz auf Stramplern und Lätzchen zu finden ist, ist der Hut tatsächlich ein Hut. Ein blauer Hut, der einem auf der Doppelseite des stabilen Pappbilderbuchs entgegenleuchtet. Und die spannende Frage ist: was – oder wer – steckt darunter? Dazu lässt sich ein Teil des Hutes wegklappen und man entdeckt – einen Elefanten. Und dieser Elefant trägt einen Hut. Einen roten, runden. Und so zeigt die nächste Doppelseite ein Stück vom Elefantenrücken und -kopf mit eben jenem roten Hut drauf und natürlich der Frage: »Wer steckt unter dem Hut?« Auch dieses Rätsel lässt sich durch Hochklappen der Kopfbedeckung beantworten. Zum Vorschein kommt – ein Pinguin. Und dieser Pinguin hat eine grüne Regenmütze auf dem Kopf. Und unter der … Ja, so geht es weiter.

Ob Elena Galloni ahnt, welchen Stein sie damit ins Rollen bringt. Noch heute, wenn ich nachts nicht schlafen kann, fällt mir das Buch mit dem Mann, der ein Bild mal, auf dem ein Mann ist, der ein Bild malt, auf dem ein Mann ist, der ein Bild malt … ein. Es ist wie Schäfchenzählen, nur schlimmer. Es ist wie die erste Ahnung von Unendlichkeit. Es ist faszinierend und erschreckend und schön. Es ist ein harmloses Spiel, das philosophische Qualitäten in sich trägt. Und deshalb ist Antoine de Saint-Exupéry dann doch gar nicht so weit weg.

Nein, man muss nicht philosophieren. Es ist ein grandioser Bilderbuchspaß mit wenigen, kräftigen Strichen, sparsam eingesetzten, leuchtenden Farben, ganz wenigen Worten, mit bunten, immer kleiner werdenden Hütchen und überraschenden Tieren, die darunter zum Vorschein kommen. Ganz brav sind sie der Größe nach sortiert, vom riesigen Elefanten zum Pinguin, zum Kraken, zur Eule …

Tja, und dann wird Galloni doch frech und ein bisschen subversiv und spielt mit uns ein echtes Hütchen-Spiel. Allerdings eines, bei dem man nicht verlieren kann, sondern schlicht echtes Vergnügen hat. Zumal das Ganze als ein nie Endendes angelegt ist, wie jener Mann, der ein Bild malt …

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Elena Galloni: Wer steckt unter dem Hut?
Hildesheim: Gerstenberg 2019
18 Seiten, 9,95 Euro
Bilderbuch ab 2 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Angeschlagen

Nächster Artikel

Traumreise nach Atlantis

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Fragwürdige Botschaften

Kinderbuch | Risa aus dem Schattenwald

Im Kinderbuch ›Risa aus dem Schattenwald‹ vom Autorenduo Rose&Szillat geht es um ein mutiges Mädchen, das für den Frieden kämpft. ALEXA SPRAWE hat Einwände gegen die vielen positiven Bewertungen, die dieses Buch bekommen hat.

Es ist immer Viertel nach neun

Bilderbücher | Die Ziege auf dem Mond / Der Pinguin sucht das Glück Die Ziege lebt ganz allein auf dem Mond und kann machen, was sie will. Und solange sie sich vom tiefen Krater fernhält, ist auch alles in Ordnung. Aber dann fällt etwas ganz Großes vom Himmel, und die Ziege muss etwas tun, was sie nie wollte. Beuse und Greve erzählen ein philosophisches Abenteuer. GEORG PATZER gefällt es, trotz einiger Vorbehalte.

Winterpause

Kinderbuch | Thomas Krüger: Hotel Winterschlaf Für die Menschen ist der Winter eine Jahreszeit, in der viel passiert. Weihnachten und Silvester, Schneeballschlachten, Schneemänner und Schlittenfahren gehören unbedingt dazu. Für viele Tiere in unseren Breitengraden ist es eine Zeit, in der sie sich zurückziehen und Winterschlaf halten. Wie gut, wenn sich jemand darum kümmert, dass sie ein nettes Plätzchen haben, findet ANDREA WANNER.

Weihnachten analog

Kinderbuch | Sophie Härtling (Hg.in): Die schönsten Lieder zur Weihnachtszeit Längst schon betätigen wir nur noch kleine Schalter und schon leuchten Lichter, duftet Gebäck, erklingen Lieder. Wir leben digital, vielleicht gibt es demnächst Weihnachten 3.0 und 4.0 mit Weihnachtsbaum-Hologrammen und statt des Weihnachtsmanns zischen Drohnen mit roten Zipfelmützen über die Dächer und schießen Geschenke in die Schornsteine. Man kann Weihnachten aber auch den heutigen Zeiten anpassen, ohne Traditionen aufzugeben. Und wo könnte man besser ansetzen als beim Singen? Sophie Härtling und Joëlle Tourlonias haben das Buch dazu kreiert. Von MAGALI HEISSLER

Bonbons, Lutscher, Eis?

Kinderbuch | Thierry Lenain & Barroux: Was machen Eltern nachts? Die Welt ist voller Geheimnisse. Wie schlafen Fische? Warum sind die Ferien immer zu kurz? Oder was machen die Eltern nachts. Sofia erforscht es, GEORG PATZER ist sehr angetan.