On the Road

Kinderbuch | Benjamin Tienti: Unterwegs mit Kaninchen

Viel Aufregung wegen eines Kaninchens. Das ist an allem schuld – an den schlimmen wie an den guten Dingen. Von ANDREA WANNER

Unterwegs mit Kaninchen - 9783791501024 - 350Andrea ist kein einfacher Junge. Er zieht sich gern zurück, am liebsten in seinen Karton, wo er Kraft und Ruhe tankt, ehe er dann dem Leben wieder begegnet. Sein Leben besteht neben der Schule vor allem aus seinem Vater, einem Anästhesisten, dem Andrea beim Kochen nur die Hilfsdienste überlassen kann. Und Maikel, Andreas Kaninchen aus dem Tierheim. Genau das Tier, vor dem der Pfleger gewarnt hat, weil es ein alter, mürrischer Einzelgänger ist. Aber Maikel und Andrea passen gut zusammen. Das findet nicht nur Andrea, sondern auch Maikel, der in dieser Geschichte ab und zu das Wort ergreift und seine Version erzählt.

Alles passt soweit. Sogar die Tatsache, dass Andreas Mama die Familie zwecks Selbstverwirklichung verlassen hat und jetzt in der Nähe von Freiburg in einem Aussteigerdorf als Heilerin tätig ist. Aber dann lernt Papa in der Klinik eine Syrerin, Farah, kennen, und bietet ihr an, mit ihrer Tochter zu ihnen in die Wohnung zu ziehen. Schließlich haben sie ja Platz. Das allein ist noch nicht das Schrecklichste. Die wirkliche Katastrophe ist Fidaa, Farahs Tochter. Andrea und Fidaa, das ist Ablehnung auf den ersten Blick. Und es kommt noch schlimmer.

Benjamin Tientis Ausreißergeschichte strotzt vor subversiven Momenten. Denn eigentlich wäre Andreas Plan, von Berlin bis Freiburg zu seiner Mutter zu reisen zum Scheitern verurteilt gewesen. Wären da nicht Menschen gewesen wie Lars, der Klomann an der Raststätte, der nicht nur sein Zimmer, sondern auch seine Süßigkeitenvorräte zur Verfügung stellt. Oder Petra, der Fernfahrerin, die eiskalt die Polizei anlügt. Oder Schwester Brigitte, die Arzthelferin in der Tierklinik, die einen Streit mit ihrer Chefin riskiert. Oder andere, die sich unerwartet auf die Seite von Andrea schlagen. Wie zum Beispiel Fidaa.

Das Tableau enthält vielfältiges Personal, das immer wieder überraschend und anders als erwartet agiert. Quer über die Seiten hoppelt dazu Maikel, das Kaninchen, dem es zwischenzeitlich ziemlich mies geht. Anke Kuhl hat das Tier liebevoll in Szene gesetzt – mit all seinen Macken und Verrücktheiten. Und klar hat auch Maikel das letzte Wort in dieser gelungenen Abenteuergeschichte, die auch davon erzählt, wie man in Krisen über sich selbst hinauswachsen kann.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Benjamin Tienti: Unterwegs mit Kaninchen
Mit Illustrationen von Anke Kuhl
Hamburg: Dressler 2019
208 Seiten. 13 Euro
Kinderbuch ab 10 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Alptraumliste

Nächster Artikel

Frauenkampftag in Stuttgart

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Er ist einfach zu lang

Kinderbuch | J.John/L.Smith: Roberta und Henry Das kennen wir alle: So oft sind wir nicht mit uns zufrieden: Die Haare sind zu glatt, zu dünn, zu kraus, die Lippen zu schmal oder zu dick. Der Hals ist zu scheckig, zu streckig oder zu halslos – so geht es Roberta und Henry. Ein wunderbares Bilderbuch, grandios übersetzt von Andreas Steinhöfel. SUSANNE MARSCHALL ist begeistert. PDF erstellen

Echter Geheimtipp

Kinderbuch | S. Collins: Gregor und die graue Prophezeiung Wovor sich die meisten Menschen ekeln und was auch Gregor widerlich findet, begeistert eine Zweijährige. Und ANDREA WANNER PDF erstellen

Offen für Neues

Kinderbuch | Anna Walker: Hilde Hilde ist ein Huhn. Und wer immer sich die Beleidigung »dummes Huhn« ausgedacht hat, kannte Hilde nicht. Von ANDREA WANNER. PDF erstellen

Auch ein Dachs ist nur ein Mensch

Kinderbuch | Moritz Petz: Der Dachs hat heute schlechte Laune!

Das kennen wir sicher alle: Man wacht morgens auf und am liebsten möchte man sich die Decke wieder über den Kopf ziehen. Die Laune ist nicht so gut, alles ist irgendwie doof, was kann dieser Tag schon bringen. Das nervt einen vielleicht selbst, aber vor allem die Anderen. Und der Dachs in dieser Geschichte kennt das bestens. BARBARA WEGMANN hat sich die Laune des kleinen Raubtieres, das aus der Familie der Marder stammt, einmal angeschaut.

Endlich Fußball spielen können

Kinderbuch | Rose Lagercrantz: Wozu hat man eine Freundin? Eigentlich kann Cäcilie nicht einmal richtig laufen. Und dann schenkt ihre beste Freundin ihr einen Fußball – sehr merkwürdig. Was sich daraus entwickelt, ist eine Geschichte, die SUSANNE MARSCHALL gefallen hat PDF erstellen