Folkdays… Kernochan’s Garden of Eden

Musik | Lesley Kernochan: The Hummingbird Revolution

»This is the Hummingbird Revolution, this is a prayer for peace.« … »The little hummingbird is a warrior, with the largest heart relative to its bodysize of the animal kingdom.« Dies lässt die Singer Songwriterin Lesley Kernochan verkünden. Von TINA KAROLINA STAUNER

KERNOCHAN hummingbirdEine L.A-Crew hat sie an ihrer Seite. Manche kennen diese Art von Riffs. Mitternacht. Elf Uhr. Lesley Kernochan’s CD ›The Hummingbird Revolution‹ liegt auf meinem Tisch:

– Huhu… eine swingende Prise Latinfeeling in Folk. Glockenhelle Stimme in einem oldfashioned Lovesong.
– Huhu…Unverwandt ans raue Campfire-Singing denken von Michelle Shocked. Einen Cooler aus Wein, Saft und Wasser nehmen in einer altbekannten Szene, die nicht mehr existiert. Es ist so etwas wie Darlingside für ein Wildhoney.

Und plötzlich blitzt auch kurz eine elegante Hook auf wie aus einem Jazz-Orchester einer vergangenen Ära.

– Huhu… Folkrock in traditionellen Gefilden als Schmelztiegel von fließenden Rhythmen und unwiderstehlichen Melodien.

Für Minuten wie in einem Zustand bei flirrender Hitze auf einem Bahnhofsweg in einem Kaff ohne Menschen auf den Straßen. Wenn ein Zug hält, geht eine Personengruppe schnell Gehsteige entlang und heim.

– Huhu … Dorfcafé, Kleinstadtdisco, Großstadtmotel, die alte Story neu erzählt. Fast wie bei Carole King.
– Huhu … Wochenlang nur staubige Countryroads.

Da verschickte und verschenkte ich vor langer Zeit das Bild eines Bluebird aus Tagen der federnden Leichtigkeit auf griechischen Inseln.

– Huhu … Sachte Gespräche in Landhäusern und auf Landgütern des Folk. Und weltkluge Botschaften aus Bungalows in Laurel Canyon.
– Huhu … Verschwinden aus sonnenheißen Asphaltalleen in schummerig gedämpfte Folkbars schon tagsüber.

An der Theke manchmal auch Rickie, Richard und Zonder. Ich kenne nicht alle.

– Huhu … Von oben in Kalifornien bis runter nach Texas pickt nicht jeder und jede diese Sachen.

Manchmal ist Kolibri-Revolution in so was wie Birdlands.

– Huhu … Balladen, Birdlands, Memoryvisions.
– Huhu … ein Gutenachtlied vor Tagesanbruch. Aus der Ferne. Erratische Momente. Gedankennotizen.

Was ist die Seele des Folk?

| TINA KAROLINA STAUNER

Titelangaben
Lesley Kernochan: The Hummingbird Revolution
(2019, Make My Day Records/Indigo)
(Die Brooklyner Sängerin und Gitarristin sollte gerade in Deutschland auf Tour sein, aber aufgrund der derzeitigen Krise gibt es vermutlich keine Konzerte.)

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Die Liebe in den Zeiten der Cholera oder: Wie die Musik auf der Corona-Welle reitet

Nächster Artikel

Manufakturen zum Nachschlagen

Neu in »Platte«

The Soul Of The Machine

Music | Bittles’ Magazine: The music column from the end of the world Fans of graceful soundscapes and bittersweet electronica are probably already familiar with the name Mario Hammer And The Lonely Robot. 2015’s  L’esprit De L’escalier for Cologne label Traum was a cerebral and mesmerising journey into the soul. With the highest of production values, and an open-hearted emotional core, its thirteen tracks of soft-focus ambiance were, and still are, a rare treat for the ears. By JOHN BITTLES PDF erstellen

Jazz and more: Rock, Modern Jazz, Improvisation

Musik | Christian Wallumrød, Albatrosh, Florian Fleischer, Jamie Saft, Steve Swallow, Bobby Previte Jazz and more: Rock, Modern Jazz, Improvisation – kein Allgemeinjazz: TINA KAROLINA STAUNER auf der Suche nach der Erfahrungswelt des Sounds PDF erstellen

King of Rock and Roll – Rock, Pop, Namedropping: Chuck Berry …

Menschen | Chuck Berry zum 90. Geburtstag Chuck Berry, seines Zeichens lebende Legende des Rock ’n‘ Roll, wurde gerade 90 Jahre alt. Für 2017 ist nach langer Zeit die Veröffentlichung eines neuen Albums mit dem Titel ›Chuck‹ angekündigt. Von TINA KAROLINA STAUNER PDF erstellen

Lebensgeräusche – Todesklänge

Musik | Andreas Ammer: F.M.Einheit: Frost 79° 40′ / Philip Jeck: Vinyl Coda I-IIII »Ich hörte ein Geräusch … Wie ein Pistolenschuss … Es war Scotts Arm, der brach, als sie versuchten, sein Tagebuch unter dem Körper hervorzuholen.« Die makaber klingende Aussage des Expeditionsteilnehmers Tryggve Gran, der den gefrorenen Leichnam des englischen Polarforschers fand, markiert einen Aspekt dieser menschlichen Tragödie. Von KLAUS HÜBNER PDF erstellen