Tag archive

Musik/Music

Stereo MC's
Posted on in Bittles' Magazine/Neu/Porträt & Interview

Connected Beats And Lush House Grooves

Music | Bittles’ Magazine: The music column from the end of the world

There are some songs which can make an entire generation of music lovers get misty-eyed. From the gorgeous synth swells and Sara Nelson’s stunning vocals that help make Massive Attack’s peerless Unfinished Sympathy such a delight, to the soaring strings of Bittersweet Symphony by The Verve, these are songs which grip the listener by the lapels and drag them back to a better time in their life. Most bands/artists spend their entire careers attempting to create a track with the power to epitomise a specific time or place. Most of them fail! By JOHN BITTLES 

Woodstock
Posted on in Bühne/Live

Not the great Hippie-Swindle

Musik | Woodstock-Shortlist

1967 – Summer of Love. 1968 – Flower People. 1969 – Woodstock. Das Folk-, Rock-, Psychedelic-, Blues- und Countryfestival Woodstock, 3 Days of Peace & Music, fand vor 50 Jahren vom 15. bis 17. August 1969 statt – in White Lake in der Nähe der Kleinstadt Bethel des Bundesstaats New York. Auf dem Set waren mindestens 32 Bands und circa 400.000 Zuschauer und dies völlig friedlich im teilweisen Festivalchaos und in einer Zeit gesellschaftlicher Konflikte. Von TINA KAROLINA STAUNER 

Daughter Of Swords Dawnbreaker
Posted on in Platte

Folkdays…Wiesenblumen, Wegraine, Dachterrassen, Lieder

Musik | Daughter Of Swords und Fellows

Hatte in jüngster Vergangenheit jemand Blumen im Haar? Trug jemand Blumen in Shows? Vielleicht Daughter Of Swords. In süßen Performances und schönen Symbolismen. Und im Format traditionellen Liederschreibens. Von TINA KAROLINA STAUNER 

Tina Turner - Simply the Best
Posted on in Bühne/Live/Menschen

Eine Welt voller Träume

Bühne | Show: Simply the Best

»Simply the Best« verspricht eine Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte einer Rock-Ikone. Genau zehn Jahre ist es her, dass dieses Energiebündel zuletzt auf Tournee ging. Seit ihrem Rücktritt aus dem Musikgeschäft lebt sie in der Schweiz, im November wird sie 80 Jahre alt. Doch … Wie ist Anna Mae Bullock zu der Person geworden, die heute fast jeder als Tina Turner kennt? ANNA NOAH war in der erfolgreichen Dokumentation einer Ausnahmekünstlerin. 

Fettes Brot - was wollen wissen
Posted on in Menschen/Platte

Die Sammler der Herzen

Musik | Album: Fettes Brot

Keine andere Band hat die Hamburger Hiphopszene so geprägt, wie »Fettes Brot«. Die Gründer: Doktor Renz, König Boris und Björn Beton sind seit 1995 aus der deutschen Musiklandschaft nicht mehr wegzudenken. Besonders legendär aus diesem Jahr war und ist ihr Titel »Jein«, mit dem sie deutschlandweit bekannt wurden. Und das lange, bevor die Herren von »Deichkind« mit dem Hinterteil zu »Bon Voyage« wackelten. ANNA NOAH hört in die allerneueste Brot-CD namens »Lovestory«. 

Gebirtig es brennt
Posted on in Kulturbuch/Menschen/Sachbuch

Ein Monument für Mordechai

Kulturbuch | Uwe von Seltmann:Es brennt

Mit ›Es brennt‹ würdigt Uwe von Seltmann den bekannten jüdischen Dichter und Liedermacher Mordechai Gebirtig und dessen Lebenswerk, etwa 120 bis heute gesungene jiddische Volkslieder. Von FLORIAN BIRNMEYER 

Dr John
Posted on in Menschen/Porträt & Interview

Hot to handle…

Menschen | Denkschrift über Roky Erickson und Dr John Mac Rebennack

Nachrufe sind nicht so meine Sache. Eine schlimme Angelegenheit in jedem Fall. Aber Roky und Dr John sind Bekannte von Bekannten aus Bekanntenkreisen von mir aus früheren Jahren. Die sich als Stars zeigten. Von denen auch ein trauriger Abschied öffentlich sein kann. Von TINA KAROLINA STAUNER 

Sabaton
Posted on in Menschen/Porträt & Interview

The Great War

Musik | Interview: Pär Sundström from »Sabaton«

For many years the Swedish band Sabaton has been risking a tightrope walk between musical entertainment and historical education. Many people misunderstand the band’s efforts as glorification of war. Now, the first single ›Fields of Verdun‹ from the new album ›The Great War‹ has been released and even the fan community is divided whether the song meets their expectations or not.
ANNA NOAH talks with bassist Pär Sundström about the creation of an unusual CD. 

Bittles' Magazine
Posted on in Bittles' Magazine/Platte

Music From The Margins: New Albums Reviewed

Music | Bittles’ Magazine: The music column from the end of the world

Usually when I am sitting on the street with my placard reading ‘I write about music for a living, please give generously’ people will take pity and throw a few coins in my lap. The other day though, someone took umbrage at my sign, demanding that I follow them home. After a hearty meal of pot noodle and chips he insisted that I watch coverage of the BBC Radio 1 Big Weekend Festival. 20 minutes of charmless pop later he switched the TV off, turned towards me and barked ‘You write about this crap?’. In response I asked if I could use his shower, in part so I could use the time to compose myself. By JOHN BITTLES 

Musik | Gretchen Peters und Amanda Rheaume
Posted on in Platte

Folkdays aren’t over… Political Correctness and Country Noir

Musik | Gretchen Peters und Amanda Rheaume

Story Telling im Country Noir – Gretchen Peters

»…pretty things, pretty things gone to ruin…« (›Pretty Things‹)
›Dancing With The Beast‹ von Gretchen Peters wurde produziert in altbewährter Zusammenarbeit mit Doug Lancio und Barry Walsh in Nashville. Und ist nach ›Blackbirds‹ ihr neuntes Studioalbum. ›Blackbirds‹ featured viel Melancholie, ist aber dabei sehr energetisch. Über die Songs sagt Peters: »These songs are stories of lost souls, people trapped in the darkness, or fighting their way out of it.« Von TINA KAROLINA STAUNER 

1 2 3 42
Gehe nach oben