Sommer, Sonne…

Kinderbuch | Lena Hesse: Hallo, ist hier hinten?

Die Sonne lacht vom Himmel, genau das richtige Wetter für … Ja, für was eigentlich? Es scheint etwas zu geben, was man bei diesem Wetter unbedingt haben muss, denn es hat sich bereits eine lange Warteschlange gebildet. ANDREA WANNER hat sich das Ganze neugierig angeschaut.

Warteschlangengeschichten ISBN:9783707452341»Hallo, ist hier hinten?«, fragt ein Mädchen im roten Kleid, das sich von links nähert, auf dem Cover. Vor ist ein kleiner, wuscheliger Hund, den ein junger Mann mit Hut und Gitarrenkoffer an der Leine hält. Davor wartet ein kleiner Vogel, vor ihm ein Junge mit Baseballkappe und einem Skateboard unter dem Arm. Vor diesem noch ein kleiner Vogel. Und davor eine Frau im gepunkteten Kleid mit einer Tasche über dem Arm, in der auch ein Hund sitzt. Sieht ganz so aus, als ob die Kleine tatsächlich das Ende der Schlange erreicht hätte. Aber was gibt’s da bloß, für das sich das Anstehen lohnt?

Lena Hesses Bilderbuch ist wie eine lange Kamerafahrt entlang der bunten Reihe von Wartenden, bei der man nicht nur sieht, wer da steht, sondern auch Teile der Gespräche, die sprechblasenähnlich (nur ohne Blasen) den Menschen und Tieren direkt zugeordnet sind.

Da gibt es gestresste Väter, nörgelnde Kinder, einen Elefanten, Pärchen, die Selfies machen mit dem Hashtag #wenndochnurdieschlangenichtsolangewär, ein Gespenst, Außerirdische, einen Tierarzt, der zu einem Notfall unterwegs ist, einen alten Mann in Rollstuhl…

Je länger man guckt, um so mehr Geschichten entdeckt man. Verknüpfungen, kleine Rätsel, Einzelnes, das sich zu Ganzem zusammenfügt. Es gibt Missgeschicke, Liebesgeschichten, Kriminalfälle … Und da, wo man nicht kombinieren kann, darf die Fantasie bunte Blüten treiben!

Es ist das ultimative Sommerbilderbuch, vollgepackt mit guter Laune, witzigen Ideen, farbenfrohen Bildern: ein Querformat, passend zur Warteschlange, das nebenbei von anderen Situationen erzählt, in denen man auch anstehen muss. Und auf was warten sie nun denn alle eigentlich? Verrate ich nicht, weil es viel zu viel Spaß macht, es selber zu entdecken!

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Lena Hesse: Hallo, ist hier hinten? Warteschlangengeschichten
Wien: Nilpferd 2020
32 Seiten, 14,95 Euro
Bilderbuch ab 4 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Alte Liebe neu entdeckt

Nächster Artikel

Das Gesicht eines Rächers

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

So alt und doch so neu

Bilderbuch | Die Bremer Stadtmusikanten

Ein altes Märchen, 1819 von den Brüdern Grimm erstmals veröffentlicht. Eine alte Fabel, in der Tiere stellvertretend von den »alten und gebrechlichen Knechten und Mägden« erzählen, die vertrieben, fortgeschickt und verjagt werden, zu nichts mehr taugen, nicht mehr für ihre Dienstherren zu gebrauchen sind. Wie Vieles konnte man einst anprangern und kritisieren, ohne es konkret auszusprechen, es waren ja nur Tiergeschichten. Aber wie viel lag zwischen den Zeilen. BARBARA WEGMANN hat in dem Bilderbuch geblättert

Einbruch in die Komfortzone

Kinderbücher | T. Hussung: Der Brückentroll und die Zugbrückentrollwohngemeinschaft; M. Orths, K. Meyer: Der reichste Junge der Welt Da hat man es sich endlich gemütlich gemacht und dann geschieht etwas, das alle Gemütlichkeit wegwischt. Wie soll man mit dem Schreck umgehen? Thomas Hussung und Markus Orths erzählen aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln, was im Leben wirklich zählt. Von MAGALI HEIẞLER PDF erstellen

Wenn ein Buch dreidimensional wird

Kinderbuch | Maike Biederstädt: Das Wetter

Ganz unabhängig vom Inhalt: gute Pop-up-Bücher sind wie kleine Kunstwerke und die, die sie erschaffen, haben oft viel Talent, so wie hier Maike Biederstädt. Die Papieringenieurin und Illustratorin demonstriert und präsentiert auf fünf fantastischen, aufklappbaren Seiten Wettersituationen, erklärt im Text Wetter, Wellen und Wind, Regen und Sturm, Wüste und Trockenheit. Eine prima Grundlage und Hilfe für alle, die beim Stichwort Klimawandel mitreden wollen, meint BARBARA WEGMANN.

Kleines Wesen mit großer Neugier

Kinderbuch | Torben Kuhlmann: Einstein

Mit Zeitreisen hat sich Hollywood schon öfter höchst erfolgreich befasst, »Zurück in die Zukunft«, ›12 Monkeys‹ oder ›Die Zeitmaschine‹ sind Beispiele. Aber, wenn ich ehrlich bin, selbst wenn es auch Kultfilme sind, gegen dieses umwerfend schöne Kinderbuch kommen sie für mich nicht an. Kaum aufgeschlagen werden hier 128 Seiten zu einer liebevollen und lebendigen Geschichte um eine bezaubernde kleine Maus, die auf der Suche nach dem Geheimnis der Zeit ist. Von BARBARA WEGMANN

Farbe ins Leben!

Kinderbuch | Eymard Toledo: Onkel Flores. Eine ziemlich wahre Geschichte aus Brasilien Onkel Flores ist Schneider in einer Stadt in Brasilien. Edinho, sein kleiner Neffe, ist täglich bei ihm und darf ihm sogar manchmal helfen. Und als es darauf ankommt, hat ausgerechnet Edinho eine wunderbare Idee. Von ANDREA WANNER PDF erstellen