Idyll mit Käsebroten und Klopapierrollen

Kinderbuch | Jeremy Strong: Zwei wie Gürteltier und Hase

Gute Freunde müssen nicht immer einer Meinung sein. Aber wenn es notwendig ist, halten sie zusammen. So wie Gürteltier und Hase. Von ANDREA WANNER

Gürteltier und HaseGürteltier hat ein paar Pfunde zu viel am Leib – findet zumindest Hase, der schlank und fit ist. Aber Gürteltier liebt nun mal Käsebrote – und hält wenig von Hases Fitnessprogramm. Auch wenn er gerne so einen blauen Schlafanzug mit Sternchen hätte, den es in seiner Größe leider nicht gibt. Hase ist eher der umtriebige Typ, der mit seiner Tuba ganz erstaunliche Dinge zuwege bringt. Naja, eigentlich nicht absichtlich. Aber neben Tönen produziert das Instrument auch noch andere Dinge, wie zum Beispiel Klopapierrollen oder Frösche.

Eigentlich haben es die beiden meistens ganz nett miteinander in ihrem kleinen Haus. Und so allerlei Besuch kommt auch vorbei: ein Wombatmädchen, das zufällig auf Kühlschrankreparaturen spezialisiert ist und eine Ersatzbirne für das defekte Kühlschranklicht dabei hat; ein Elefant, der Zuflucht vor dem Unwetter sucht; eine geheimnisvolle und undurchschaubare Jaguardame, die vielleicht doch nicht nur Gutes im Sinn hat …

Neun wundervolle Geschichten voller Überraschungen und ein Käsebrotrezept hat sich Jeremy Strong ausgedacht, witzig, genau beobachtet und bei aller Fantasie auch immer mit sehr viel Bezug zum wahren Leben. Das häufig griesgrämige Gürteltier und der fast immer gut gelaunte Hase ergänzen sich einfach perfekt und meistern gemeinsam alle Herausforderungen – gerade weil sie so unterschiedlich sind.

Die Geschichten haben die ideale Vorleselänge und Rebecca Bagley hat die vielen unterschiedlichen Tiere und Requisiten – von der Stabheuschrecke und der Schildkröte bis zu den Käsebroten, die es auch in vom Gürteltier gemalter Version in unterschiedlichen Ansichten gibt, und den Klopapierrollen – wundervoll in Szene gesetzt. Ein Ausflug in den großen Wald mit seinen unterschiedlichen Bewohnerinnen und Bewohnern ist eine überaus lohnende Angelegenheit für große Vorleser und kleine Zuhörerinnen und Zuhörer.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Jeremy Strong: Zwei wie Gürteltier und Hase
Kleine Geschichten aus dem großen Wald
(Armadillo & Hare 2019), Übersetzt von Katja Frixe
Mit Illustrationen von Rebecca Bagley.
München: dtv 2020
128 Seiten, 12,95 Euro
Vorlesebuch ab 5 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Reinschauen
| Leseprobe

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Kosten & Nutzen

Nächster Artikel

Dystopie mit Botschaft

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Berufsbilder von Architekt bis Zahnarzt

Kinderbuch | Thomas Müller: Herr Schmidt ist Koch Herr Schmidt liebt seinen Beruf. Das zeigt schon das Cover, auf dem der Koch fröhlich einen Pfannkuchen in der Luft wendet. Und er ist nicht der Einzige, der das, was er tut, gerne tut. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

»Happiness is contagious, too«

Jugendbuch | Björn Lengwenus: Glück

In diesen Tagen geraten Pläne durcheinander: Große, wichtige Dinge können nicht wie geplant durchgeführt werden, Termine werden verschoben, Veranstaltungen abgesagt. Auch im Privaten ist nichts mehr, wie wir uns das noch vor Kurzem vorgestellte hatten. Und tatsächlich habe ich gezögert, die geplante Besprechung von GLÜCK zu verschieben. Auf glücklichere Tage. Hier der Grund, warum ich es doch nicht getan habe. Von ANDREA WANNER

Aufstand der Namenlosen

Kinderbuch | Jean Leroy: Wie heißt ihr denn?

Ein Blick auf die Hand genügt: wir kennen natürlich alle fünf Finger beim Namen. Und wer auf seinen Fuß schaut, stellt schnell fest, dass einem da wenig dazu einfällt. Ein Bilderbuch kümmert sich um diese Ungerechtigkeit. Von ANDREA WANNER

Annäherungen

Kinderbuch | Gudrun Mebs: Ferien nur mit Papa Ferien nur mit Papa. Das klingt eigentlich toll. Nur bis daraus das wird, was sich die neunjährige Maja wünscht, muss eine ganze Menge geschehen. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Ein Ritter und sein Hundepferd und ihre gefährlichen Abenteuer

Kinderbuch | Catharina Valckx: Edler Ritter Federico Wenn einer plötzlich zum Ritter wird, kann er was erleben: Kämpfe mit Monstern, Befreiung von Unschuldigen, ein Ritterleben ist nie langweilig. Dumm nur, wenn das Schlachtross ihm immer dazwischenredet. Aber dann kommt es doch noch zu einer Auseinandersetzung, die auch GEORG PATZER aufregend fand. PDF erstellen