Ich sehe was, was du nicht siehst …

Kinderbuch | Melanie Laibl: Superglitzer

Im Wald liegt ein merkwürdiges Ding rum. Klein, rechteckig, schwarz glänzend. Das große Rätselraten, was es mit dem fremden Objekt auf sich hat, beginnt. Von ANDREA WANNER

Klar entdeckt die neugierige Elster das komische Etwas als Erste. Staunend und kichern schauen ihr die Blätter und Pilze dabei zu, wie sie mit ihrem Schnabel auf der glänzend Oberfläche herumpickt. Aber weder sie noch der zu Rate gezogene Fuchs wissen, was da mitten im Wald gelandet ist. Der Fuchs vermutet eine Wanze aufgrund des Glanzes. Dem stimmt der Maulwurf zu. Aber als das viereckige Kästchen plötzlich Geräusche von sich gibt, sind doch alle sehr erschrocken. Ein Tier, das Kuckuck macht? Der Ameisentrupp identifiziert es als verschlampten Trampeltiertand, aber was das wiederum ist, weiß auch keiner. Jedenfalls sind die Ameisen bestens organisiert und sehr clever. Und was auch immer der Fremdkörper ist, was er kann, ist verblüffend!

Natur und Technik treffen aufeinander in Melanie Laibls fantasievoller Story aufeinander und etwas Erstaunliches geschieht. Nele Brönner findet dafür Farben, die so schräge und ausgefallen sind wie das Abenteuer mit die Superglitzer: Neongrün, Feuerorange, schrilles Pink: die Panels der Graphic Novel überbieten sich in durchdringender Farbigkeit, einem schnellen Wechsel der Szenen. Mit der Beschaulichkeit im Wald ist es dahin. Etwas Fremdes macht sich breit, beschäftigt alle, regt die Fantasie an und den Wunsch, es zu ergründen.

Und natürlich ist da noch die Frage, wem es gehört … Dem, der es gefunden hat? Auch hier geht die ungewöhnliche Geschichte eigene Wege, verzaubert durch immer neue Überraschungen, hinter denen die gar nicht so banale Gegenwart eines Alltagsgegenstandes steckt, der längst unser aller Leben beherrscht.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Melanie Laibl: Superglitzer
Illustriert von Nele Brönner
Wien: Luftschacht 2022
38 Seiten, 24 Euro
Bilderbuch ab 5 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Not

Nächster Artikel

Eine Menschenjagd in der Neuen Welt

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Die faszinierende Welt der Erfindungen

Kinderbuch | Clive Gifford: Erfindungen

Wir gehen ganz selbstverständlich ins Kino, wenn ein toller neuer Film läuft, sausen mit dem Staubsauger durch die Wohnung, um es schön sauber zu haben oder nehmen ein Buch zur Hand, um zu lesen. Aber Kino, Staubsauger und Buchdruck mussten erst einmal erfunden werden. ANDREA WANNER staunt über hundert weltverändernde Ideen.

Schlechtes Wetter gibt es nicht

Kinderbuch | Sam Usher: Wetter

Regen oder Sonne, Sturm oder Schnee: Einem kleinen Jungen ist jedes Wetter recht. Hauptsache er kann nach draußen und es genießen, am liebsten an der Seite seines Opas. Aber das ist manchmal eine zähe Sache. ANDREA WANNER freut sich an der Wetter-Minibibliothek.

Es begab sich aber zu der Zeit …

Kinderbuch | Thomas Krüger: Die Weihnachtsgeschichte in Reimen Wer kennt sie nicht, die Weihnachtsgeschichte, so wie sie im Lukasevangelium erzählt wird. Für die ganz Kleinen gibt sie jetzt gereimt als Pappbilderbuch. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Ein Freund, ein guter Freund…

Kinderbuch | Zoran Drvenkar und Jutta Bauer: Weißt du noch »Weißt du noch?«, erinnern wir uns und andere, vergewissern wir uns der Dinge, die wir einmal zusammen erlebt haben, rufen uns das ins Gedächtnis, was schon lange zurückliegt. ANDREA WANNER träumte sich mit in die Vergangenheit. PDF erstellen

Ganz ohne Worte

Kinderbuch | Jihyun Kim: Sommer

Er ist endlich da, der Sommer. Ein kleiner Junge genießt ihn in vollen Zügen und ANDREA WANNER konnte jeden Moment nachfühlen