Ein Unglück kommt selten allein

Kinderbuch | Karin Koch: Linas Geheimnis

Linas Leben ist aus den Fugen. Gerade ist ihre beste Freundin weggezogen, da macht ein überaus peinliches Video von Lina die Runde. Und als wäre das noch nicht genug, geschieht etwas Unfassbares. Von ANDREA WANNER

Ein Mädchen fährt auf einem Fahrrad durch einen Wald.Mobbing in der Schule ist eine ernstzunehmende Sache. Hänseleien, Schikane, das Bloßstellen des Opfers, üble Gerüchte: All das muss Lina ertragen, Rückhalt findet sie bei niemandem. Warum bloß ist ihre beste Freundin am anderen Ende der Welt? Irgendwann war die Welt mal in Ordnung, jetzt scheinen sich alle Mädchen der Klasse gegen sie verschworen zu haben. Sie schauen sich blöde Tanzvideos an, reden über Dinge, die Lina nicht mehr versteht, und grenzen sie aus. Und als würde das alles noch nicht reichen, wächst Lina plötzlich ein Horn auf der Stirn. Klar, dass sie jetzt endgültig unten durch ist.

Ihre Eltern sind besorgt, denken, dass ihre Tochter psychologische Unterstützung braucht. Aber das Horn ist eine sehr reale Sache, die allerdings nur Kinder und Jugendliche sehen können, keine Erwachsenen. Lina ist verzweifelt.

Hat es das Horn wirklich gebraucht? Dieses plötzliche Abdriften ins Fantastische? Eigentlich hatte die Story genug Potential, um auch ohne diese merkwürdige Anomalie junge Menschen zu erreichen. Vielleicht macht es die Geschichte für einige tatsächlich spannender, andere werden sich wünschen, dass die Realitätsebene nicht verlassen worden wäre.

Während Lina doch noch einen Freund findet, der ihr zur Seite steht, landet ein anderes Mädchen aus ihrer Klasse tatsächlich in der geschlossenen Abteilung der Psychiatrie. Und irgendwie scheint das dann doch zu ernst für so einen albernen Hokuspokus. Schade, denn der Umgang mit Mobbing, mit Merkmalen, die einzelne zu Außenseitern machen und sie an den Rand drängen, sodass sie wirklich Schaden nehmen, wäre ein wichtiges Thema gewesen, dem man eine angemessene Behandlung gewünscht hätte.

So haben wir es mit netter Unterhaltung zu tun und ein paar sonderbaren Vorkommnissen, die mehr werden und mehr und mehr.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Karin Koch: Linas Geheimnis
Mit Illustrationen von Magdalena Fournillie
Wuppertal: Peter Hammer Verlag
192 Seiten, 15 Euro
Kinderbuch ab 11 Jahren

Reinschauen
| Leseprobe

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Farbe

Nächster Artikel

Sommer ohne Balkon

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Mitten in Weihnachten angekommen

Kinderbuch | Isabel Abedi: Ein wirklich wahres Weihnachtswunder

Das Fest steht unter keinem guten Stern. Manu ist mit seiner kleinen Schwester Jana mit dem Zug unterwegs von Berlin nach Hamburg. Mama muss als Nachrichtensprecherin am Heiligen Abend noch arbeiten, sie sollen mit Papa feiern. Alle wichtigen Dinge für diesen besonderen Abend sind im roten Koffer, auf den Manu besonders aufpassen muss. Und dann nehmen die Dinge ihren Lauf. Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte – findet ANDREA WANNER

Chaosurlaubstage

Kinderbuch | Karin Koch: Wieke und Ken

Der Start in den Urlaub nach Italien ist nicht wirklich erfolgsversprechend. Im Auto sitzen Wieke, ihr Vater Thorsten, dessen neue Freundin Xandra, ihre kleine Tochter Bille und Ken, ein Flüchtlingsjunge aus Nigeria, für den Xandra die Vormundschaft hat. ANDREA WANNER war neugierig auf das, was sich zwischen diesen fünf Menschen entwickelt.

Wer will schon allein sein

Kinderbuch | Britta Teckentrup: Der blaue Vogel

Eigentlich ist es eine traurige Geschichte, so fühlt sie sich an. Zunächst jedenfalls. Eine Geschichte vom Alleinsein, vom Traurigsein, von Einsamkeit. Aber vielleicht wird ja doch noch alles gut. Eine Geschichte, die im Wald spielt, dort, wo es ganz dunkel ist. Gelesen von BARBARA WEGMANN

Das Mädchen in der Silvesternacht

Bilderbuch | Hans Christian Andersen: Das Mädchen mit den Schwefelhölzchen Märchen sind oft brutal, denn sie bilden auf ihre Art die Wirklichkeit ab. Da wird munter ermordet, gestorben, Kinder werden ausgesetzt oder versucht zu essen … Nicht nur die Volksmärchen, sondern auch die Kunstmärchen. So wie das Mädchen mit den Schwefelhölzchen, die versucht, in der Silvesternacht noch etwas Geld zu verdienen. Von GEORG PATZER

Dem Täter auf den Fersen

Kinderbuch | Thé Tjong-Khing: Torte für alle

Die Tortenbilderbücher und Thé Tjong-Khing sind Krimis für die Kleinen, bei denen es genau beobachten gilt, auf Details zu achten und Rätsel zu lösen, ehe am Ende immer alle vergnügt gemeinsam feiern. So natürlich auch dieses Mal, freut sich ANDREA WANNER.