Probleme lösen – kindgerecht

Kinderbuch | Stephan Valentin: Enzo hat Geburtstag

Es ist klein, bunt, und der Preis äußerst günstig. Im 3. Band der Comicbändchenreihe Rocky und seine Bande erzählt Stephan Valentin, dass Geburtstag feiern nicht nur seine schönen Seiten hat, sondern auch Probleme bereiten kann. Von ANDREA WANNER

Stephan-Valentin+Rocky-und-seine-Bande-Bd-3-Enzo-hat-GeburtstagEnzo ist ein bisschen moppelig und ganz sicher nicht das, was man sich unter einem umschwärmten Start vorstellt. Aber er ist ein prima Kumpel und seine Freunde Tim, Rosalie und Mia wissen das zu schätzen. Für seinen Geburtstag in diesem Jahr hat er besondere Pläne: Enzo will die ganze Klasse einladen und es so richtig krachen lassen. Eine gute Idee? Eher nicht.

Probleme über Probleme

Die Ersten, die ein Problem damit haben, sind Enzos Eltern. Es sind liebevolle Erziehungsberechtigte, die ihren beiden Kinder das Beste wünschen. Eher wirken sie ein bisschen zu betulich – und Essen ist der bevorzugte Tröster in der Familie, wenn etwas nicht so toll läuft. Der Vater ist ein arbeitsloser Schreiner, der bei seiner Jobsuche noch kein Glück hatte. Das Geld für eine Party mit der ganzen Klasse, also 30 Kindern, ist einfach nicht da. Statt nein zu sagen, überlegen sie aber nachts im Ehebett gemeinsam, ob vielleicht Überstunden der Mutter im Friseursalon Abhilfe schaffen könnten.

Finanzielle Probleme tauchen auch an anderer Stelle auf, wenn Tims Eltern sich weigern, weiter ständig Geschenke für die Geburtstagseinladungen ihres Sohnes zu kaufen. Da es bereits die sechste Einladung im laufenden Jahr ist, drehen sie den Geldhahn einfach zu. Sie erklären, Tim könne doch etwas basteln oder ein Bild malen. »Oberpeinlich!«, findet Tim und steht mit dieser Meinung nicht alleine da.

Aber das Entscheidende ist, dass keiner außer den Bandenmitgliedern kommen wird. Viktor, der Star der Klasse, feiert seinen Geburtstag am selben Tag wie Enzo. Und so steht der traurig und frustriert mit seinen selbst geschriebenen Einladungen für alle Mitschülerinnen und Mitschüler auf dem Pausenhof. Aus der Traum vom Beliebtsein, aus der Traum vom gefeierten Mittelpunkt an diesem besonderen Tag. Enzo ist so gefrustet und enttäuscht, dass er beschließt, überhaupt nicht zu feiern.

Kindgerechte Lösungsansätze

Stephan Valentin ist Schriftsteller, Drehbuchautor und promovierter Psychologe. Auf die Frage im Zusammenhang mit seinem 2012 erschienenen Elternratgeber Ichlinge. Warum unsere Kinder keine Teamplayer sind was seine tägliche Arbeit ausmacht, antwortet er: »Ich höre Kindern und ihren Eltern zu, versuche zu verstehen, was sie bedrückt, um ihnen dann Lösungen vorzuschlagen.« Für Kinder macht er das mit seinen Comics.
Eine kurze Geschichte bringt das Problem auf den Punkt, beleuchtet es von mehreren Seiten und erwähnt Aspekte, auf die man nicht unbedingt automatisch kommt. Jean-Claude Gibert setzt das liebevoll in Bilder um, die voller witziger Details stecken. Comic-Hund Rocky ist ein ständiger Begleiter der Geschichte und macht sich so seine Gedanken.
Seinen großen Auftritt hat er im anschließenden Rickos Blog, in dem er das Problem noch mal in aller Ruhe und eher theoretisch beleuchtet, sodass die Lösungsansätze unabhängig von der Story auf die Situation der jungen Leserinnen und Leser übertragen werden können. Das geschieht unaufdringlich pädagogisch wertvoll und überzeugt deshalb. Einfach nett gemacht.

Und natürlich gibt es auch für Enzo eine Lösung, die viel mit seinen besten Freunden zu tun hat und die den Geburtstag dann doch noch zu dem besonderen Tag macht, der er einfach sein soll.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Stephan Valentin: Enzo hat Geburtstag. Band 3 der Reihe „Rocky und seine Bande“
Illustriert von Jean-Claude Gibert
Heidelberg: Pfefferkorn 2014
46 Seiten. 5,90 Euro
Kinderbuch ab 5 Jahren

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Antike Kunst von elektrisierender Wucht

Nächster Artikel

Down and under, kreuz und quer

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Generationenkonflikt

Kinderbuch | David Walliams: Gangsta-Oma Etwas Langweiligeres als den Freitagabend bei seiner Oma kann Ben sich nicht vorstellen. Und noch weniger hätte er sich träumen lassen, dass sich das ändern könnte. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Wem gehört das Wasser?

Kinderbuch | John Kilaka: Schneller Hase   Für wen ist eigentlich das Wasser da? Nur für den Stärkeren? John Kilaka verpackt ein ernstes Thema in ein buntes und spannendes Bilderbuch, in eine farbenprächtige Fabel. Von BARBARA WEGMANN PDF erstellen

Auf den Sprungturm, fertig, los!

Kinderbuch | Hannes Wirlinger: Das Duell der Großmütter

Hubert hat sich sehr auf den Freibadbesuch mit seiner Oma gefreut. Schließlich soll das Luftmatratzenwettrennen stattfinden, das er unbedingt gewinnen will. Der Nachmittag wird auf jeden Fall unvergesslich. Von ANDREA WANNER

Über die Wichtigkeit von Freunden

Kinderbuch | Frank Daenen: Heiße Milch mit Honig

Jemanden zu verlieren, der einem wichtig und nah ist, ist eine schmerzliche Erfahrung. Auch wenn man klein ist. Frank Daenens Geschichte erzählt mit viel Einfühlungsvermögen davon, findet ANDREA WANNER

Auf der Suche nach einem Zuhause und einer Heimat

Kinderbuch | Alea Horst: Manchmal male ich ein Haus für uns

Laut UNHCR lag die Zahl der Flüchtlinge Ende 2020 weltweit bei über 26 Millionen, darunter die Hälfte unter 18 Jahren. Insgesamt waren mindestens 82,4 Millionen Menschen gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen. Wir können es uns nicht vorstellen, was das bedeutet. Die Heimat, liebe Menschen und Dinge, die einem wichtig waren, zurückzulassen. Aufzubrechen ins Ungewisse, wo die grundlegenden Rechte auf Bildung, Gesundheitsversorgung, Beschäftigung oder Bewegungsfreiheit keine Gültigkeit haben. ANDREA WANNER freut sich über den Mut, darüber in einem Kinderbuch zu erzählen.