Folkdays… Strong and fragile at the same time

Musik | Randi Tytingvåg: Roots & Wings

Eine markante Folk-Frau ist Randi Tytingvåg aus Stavanger. Sie hat ihre musikalischen Wurzeln zwar im norwegischen Folk und in Jazzmusik, stellt aber derzeit sehr amerikanesque eine Geschichtenerzählerin mit eigensinnig klingender akustischer Gitarre und starker Stimme dar. Eine Momentaufnahme von TINA KAROLINA STAUNER

Randi tytingvag trio - roots wingsDag S. Vagles Gitarre ergänzt kongenial und Erlend Aasland streut Klavierexperimente und Saitenspielereien ein. Eine typische Folkinstrumentierung wird mit den Musikergästen Knut Reiersrud und Nils Økland und Resonator, Harp und Fiddle für ›Roots & Wings‹ arrangiert.

Diese kleinen Songs können für Menschen sein, die einfache Authentizität schätzen. Eigentlich kommt Randi Tytingvåg von einem Jazzstudium in London und hat so auch souverän ein präpariertes Klavier im Kontext und guckt auch etwas zum Pop. Und ihre feinsinnigen Lieder können rockige Griffigkeit haben.

Sie bezeichnet sich als »strong and fragil at the same time«. Und nennt ihre Musik einen Blend aus Jazz, Folk, Country und Roots. Tytingvåg ist eine bemerkenswerte Musikerpersönlichkeit in Singer-Songwritertradition und mit kammermusikalisch ausgebildeter Sensibilität.

Sie lässt über ihr Trio wissen: »We’re really a small chamber orchestra. Our main idea is the acoustic approach and playing closely together.« Anfang des Jahres sind Konzerttermine geschedult.

| TINA KAROLINA STAUNER

Titelangaben
Randi Tytingvåg Trio: Roots & Wings
(Kirkelig Kulturverksted/Indigo)

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Bequeme Lösung

Nächster Artikel

Die Forschung hebt ab

Neu in »Platte«

The Lure Of The Soundtrack

Music | Bittles’ Magazine: The music column from the end of the world

Late last year I found myself entranced by Mati Diop’s wonderful Atlantics, a tale of forbidden passion, the perils of emigration and the fate of those who are left behind. Long, poetic shots of the sea merged perfectly with Fatima Al Qadiri’s intoxicating soundtrack to produce a stunning collage of meaning and evocations. Leaving the cinema that night I was struck at just how powerful a medium the soundtrack can be. By JOHN BITTLES

Folkdays … Wilco-Songs minimalistisch

Musik | Jeff Tweedy: Together At Last Jeff Tweedy, das ist einerseits ein Singer-Songwriter, andererseits ist er der Macher von Wilco in Zusammenarbeit mit John Stirratt, Glenn Kotche, Mikael Jorgensen, Nels Cline und Pat Sansone. Er war auch einmal mit dem Band-Projekt Golden Smog zu hören und es gibt neue Bands von ihm genannt Loose Fur und Tweedy. Das zuerst kurz als Fakten. Von TINA KAROLINA STAUNER PDF erstellen

Little Indie-Core Ride

Musik | Energie und Zauberformeln in Songs und Poetry »…two made one by music, bodied edge gone up into air, aura, atmosphere the garment we wore. We were on a ship’s deck dancing, drawn in a dream…« (›On Antiphon Island‹, Mackey) PDF erstellen

Glass Piano and discreet Desires: October new Albums Reviews

Music | Bittles’ Magazine: The music column from the end of the world After a short break to have my highlights done, the world’s best music column written by me makes a welcome return this week with a look at some of October’s top album releases. We have great new LPs by the likes of Julia Holter, King Midas Sound, Helena Hauff, Wolfgang Flür, Ghost Box, Visionist, Bruce Brubaker, Grant and more. By JOHN BITTLES PDF erstellen