Ich bin ich!

Kinderbuch | Ed Vere: Ganz einfach Löwe

Löwen? Sind furchterregend, brüllen laut und fressen andere Tiere auf. Klar? Nein. Es lohnt sich, genauer hinzuschauen, findet ANDREA WANNER.

Ganz einfach LöweImmer wenn mit Verallgemeinerungen gearbeitet und argumentiert wird, sollte man auf der Hut sein. Auch, wenn es sich um Löwen handelt. Denn wer behauptet, ein Löwe könne nicht nett sein, kennt Leonhard nicht. Leonard IST nett, geht gern spazieren und schreibt Gedichte. Auf seinem Denkhügel kommen ihm gute Gedanken. Und als Leonhard die Ente Marianne trifft, verhält er sich auch ganz und gar nicht löwenmäßig. Statt sie zu fressen, plaudert er mit ihr und reimt sogar gemeinsam mit ihr. Ganz klar, dass das den richtigen Löwen ein Dorn im Auge ist.

›How to be a Lion‹ heißt das Buch des britischen Schriftstellers und Illustrators von Kinderbüchern, Ed Vere. Das würde eigentlich heißen, es gibt eine richtige Art, Löwe zu sein. Eine, bei der man laut und gefährlich sein muss. Eine, die Leonhard nicht beherrscht – und auch gar nicht beherrschen will. Was aber, wenn einen die anderen nicht so sein lassen, wie man ist – oder sein will? Muss man sich dann anpassen? So werden wie die anderen? Leonhard findet: Nein.

Ed Vere hat die Geschichte mit kräftigen Farben in Gelb, Orange, Braun- und Grüntönen zu Papier gebracht, mit dickem Pinselstrich werden die Konturen der Tiere festgehalten. Dramatisch inszeniert er die Konfrontationen zwischen den »richtigen« Löwen und Leonhard. Sie treten immer gemeinsam auf, bilden eine Front gegen den unangepassten Abweichler. Wenige Striche reichen, um die Löwen typisch gefährlich – oder aber sehr nett – wirken zu lassen.

Vere ist ein Meister des knappen Strichs, Stimmung und Atmosphäre fängt er treffend ein. Leonhard ist ein Leiser, ein echter Sympathieträger. Goldgelb leuchtet er auf den Bildern, unerschrocken hält er an dem fest, was er für richtig hält. Und ganz offen, in Reime gebracht, trägt er sein Credo den anderen Löwen vor. Vielleicht kapieren sie ja, dass sie auch eine Chance haben, zu sein, wer sie sein wollen und nicht eine Rolle zu übernehmen, die unausweichlich ist.

Vielleicht ist ein Löwe doch nicht unbedingt das, was man sich spontan darunter vorstellt. Vielleicht gibt es Spielräume. Ed Vere lädt dazu ein, sie zu erkunden.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Ed Vere: Ganz einfach Löwe
(How To Be A Lion, 2018). Aus dem Englischen von Sabine Ludwig
München: cbj 2019
32 Seiten, 13 Euro
Bilderbuch ab 4 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Swan
Voriger Artikel

Zu Papier gebracht

Morgen ist heute schon anders
Nächster Artikel

Schwere Entscheidungen

Neu in »Kinderbuch«

Eine tierisch sympathische Wohngemeinschaft

Kinderbuch | Joyce Dunbar: Maus und Maulwurf machen sich’s gemütlich

»Zwei ganz besondere Freunde«, das war der Titel des ersten Bandes, und diese beiden guten Freunde, Maus und Maulwurf, spielen auch hier, in Band 2, die Hauptrollen. Gute Freunde sind sie kleinen Lesern geworden, auf die man sich freut und aus deren Alltag man nicht genug Geschichten hören kann. In einem Kapitel hat sich BARBARA WEGMANN wiedergefunden.

Zum Leben erwacht

Kinderbuch | Nabiha Mheidly: Der Schriftsteller und die Katze

Woher nehmen Schriftstellerinnen und Schriftsteller ihre Ideen? Wie kommt es zu einer Geschichte? Der wunderbaren Nähkästchenplauderei hat ANDREA WANNER gerne gelauscht.

Zum Leben erweckte Monster

Kinderbuch | J.K. Rowling: Der Ickabog

Schlaraffien ist ein wunderbares Königreich. Wer dabei sofort an das Schlaraffenland denkt, liegt nicht falsch. Gebäckteilchen wie Feenwiegen oder Himmelshoffnungen treiben einem, sollte man das Glück haben hineinbeißen zu dürfen, Tränen des Glücks in die Augen, Schinken, Käse, Räucherware, Obst: Es mangelt an nichts in diesem glücklichen Land. Bis der Ickabog zum Leben erwacht. Von ANDREA WANNER

Weglaufen, um wieder gefunden zu werden

Kinderbuch | Taltal Levi: Wo ihr mich findet

Manchmal muss man wohl einfach abhauen, damit die anderen merken, dass man fehlt. So ergeht es auch dem kleinen Kind in dieser Geschichte. Es rennt von zu Hause fort, schreibt aber vorher auf, wo man es findet. Und erlebt ein kleines Abenteuer dabei. Von GEORG PATZER

Ein Feuerwerk für die Sinne

Kalender | Der Kinder Kalender 2021

Das Nashorn ist plötzlich nicht mehr allein, hatte deutlich das Gefühl, umflattert zu sein. Ein funkelndes Kaleidoskop prall gefüllter und märchenhaft durchwobener Gedichte und Geschichten: Zum elften Mal gibt die Internationale Jugendbibliothek einen Kinderkalender heraus, der SUSANNE MARSCHALL begeistert.