Entzweiungsfluch

Kinderbuch | Kate DiCamillo: Lousianas Weg nach Hause

Sie heißt Louisiana Elefante und ist die Heldin in Kate di Camillos neuestem Kinderroman. Und ihre Geschichte ist absolut unglaublich und wunderbar, findet ANDREA WANNER.

DiCamillo - Louisianas WegManche kennen Louisiana Elefante schon. Sie war immerhin ›Little Miss Florida‹ und in dem gleichnamigen Buch erzählt Kate DiCamillo 2016 von dem Wettbewerb, an dem Raymie, Beverly und Louisiana teilnehmen.

Jetzt hat Louisiana Florida unfreiwillig verlassen und erzählt von vorne an, von dem Fluch, der auf ihr lastet seit ihr Urgroßvater, ein Zauberer, eines seiner Zauberkunststücke unvollendet ließ und verschwand. Das weiß sie von ihrer Großmutter, Granny, bei der sie lebt. Und von der sie eines Tages, bzw. besser eines Nachts, geweckt wird.

Sie machen sich mit dem Auto und sehr wenig Hab und Gut auf eine Reise ohne Rückkehr, zunächst nach Georgia. Louisiana ist sauer, denn sie musste ihre Kater, ihren Hund und ihre beiden besten Freundinnen ohne Abschied zurücklassen. Aber bald schon ist das ihr kleinstes Problem, denn Granny verlässt sie.

Kate di Camillo erzählt Geschichten, die zu Herzen gehen, ohne, dass sie im mindesten kitschig daherkommen. Louisiana ist ein taffe Kleine mit einer tollen Stimme. Ihr Leben ist verwickelt und kompliziert, aber sie hat immer wieder das Glück auf Menschen zu stoßen, die ein großes Herz haben und die sie mit ihrer aufrichtigen Art für sich gewinnen kann.

Sei es der Mann an der Tankstelle, der ihr erlaubt, so viele Tüten Erdnüssen mitzunehmen, wie sie möchte. Oder Allen, den Jungen, der ihr zeigt, wie man klettert und die Höhenangst überwindet. Überhaupt Allens ganze Familie, die ein Glücksfall ist im Leben von Louisiana.

Die Geschichte wird zu einem langen Brief an eine wichtige Person in Louisiana Leben. Da müssen Puzzleteilchen zusammengesetzt und Dinge an den richtigen Platz geschoben werden. Und die Reise in einen anderen Bundesstaat wird zu einer Reise in ein neues Leben und zu einer Reise, in der Louisiana mehr findet als nur ein neues Zuhause.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Kate DiCamillo: Louisianas Weg nach Hause
(Lousiana’s Way Home, 2020) Aus dem amerikanischen Englisch von Sabine Ludwig
München: dtv 2020
208 Seiten, 12,95 Euro
Kinderbuch ab 10 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Reinschauen
| Leseprobe

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Von Hunden und Menschen

Nächster Artikel

Ein großartiges Buch für ein kleines Lebewesen

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

»Denkt an das fünfte Gebot: Schlagt eure Zeit nicht tot.«

Kinderbuch | Bettina Obrecht: Dann gehe ich jetzt, sagte die Zeit

Erich Kästner hat für Erwachsene treffend formuliert, was ein Buch jetzt für Kinder in Bilder und Worte zu fassen versucht. Und vielleicht sollte man Erwachsene auch mal wieder daran erinnern, findet ANDREA WANNER

Für und Wider

Kinderbuch | Saskia Hula: 100 Gründe für Urlaub im Zelt Urlaub ist eine Sache. Zelten eine andere. Das muss man mögen. Oder eben auch nicht. Ein amüsantes Pro und Contra in einem witzigen Bilderbuch. Von ANDREA WANNER

»In Zukunft wird jeder 15 Minuten weltberühmt  sein!«

Kinderbuch | Katja Reider: Das Ravioli-Chaos oder Wie ich plötzlich ein Held wurde Ausgerechnet das Warhol-Zitat, das schon rund 50 Jahre alt ist, sorgt für eine ganze Menge Aufregung in Lennis Leben. Denn ganz klar: Berühmt sein, ist Lennis ganz großer Traum. Von ANDREA WANNER

Heldensage

Kinderbuch | Nele Brönner: Begel, der Egel Wie man ein Held wird, weiß jede. Ein echter Kerl zieht in die Welt hinaus und tut Großes. Manchmal aber kommt es im Leben anders, als ein echter Kerl denkt. Ob man trotzdem ein Held sein kann? Nele Brönner erzählt mit knallig bunten Bildern eine ziemlich verrückte kleine Geschichte. Von MAGALI HEIẞLER

Katzen, ein Junge und ein Goblin

Kinderbuch | Lafcadio Hearn / Anita Kreituse: Der Junge, der Katzen malte

Nicht alle Menschen sind für die Arbeit als Bauer geschaffen. Manche sind zum Maler geboren, manche auch dann noch mit nur einem Motiv. Wie der kleine Junge, der obsessiv immer nur Katzen malte. Was ihm dann einmal das Leben rettete. Von GEORG PATZER