Schlechtes Wetter gibt es nicht

Kinderbuch | Sam Usher: Wetter

Regen oder Sonne, Sturm oder Schnee: Einem kleinen Jungen ist jedes Wetter recht. Hauptsache er kann nach draußen und es genießen, am liebsten an der Seite seines Opas. Aber das ist manchmal eine zähe Sache. ANDREA WANNER freut sich an der Wetter-Minibibliothek.

Das Bild zeigt einen Schuber, der vier Bücher einthält. Auf dem Titel ist ein Großvater mit seinem Enkel abgebildet.Sam Ushers Wettergeschichten sind als Einzelbände zwischen 2014 und 2018 erschienen, die Rahmenhandlung ist stets die gleiche – egal ob es um Schnee, Regen, Sonne oder Schnee geht. Ein kleiner Junge wacht morgens auf, schaut aus dem Fenster und ist begeistert. Schneeballschlachten, Drachen-steigen-Lassen, In-Pfützen-Springen oder Picknicken: Für jedes Wetter gibt es die passende Aktivität. Also nichts wie ab nach draußen.

Aber Opa ist nicht der Schnellste. Immer gibt es Dinge vorzubereiten, zu bedenken, anderes, was noch getan werden muss. Während der Enkel immer aufgeregter wird und Angst hat, das Beste zu verpassen, hat der Großvater die Ruhe weg. Und irgendwann ist es dann geschafft. Dick eingemummelt mit Schal und Mütze im Winter, mit Schirm und Gummistiefeln bei Schnee, mit dem endlich entdeckten Drachen bei Sturm und einem großen Picknickkorb bei Sonne brechen sie auf und erleben die erstaunlichsten Abenteuer.

Da taucht dann schon mal plötzlich ein Elefant auf oder ein richtiges Piratenschiff. Oder sie fliegen gemeinsam mit dem Drachen hoch durch die Luft oder fahren mit einer venezianischen Gondel zum nächsten Briefkasten.

Der Junge erzählt mit wenigen Worten, bricht in Begeisterung, schaut und staunt. Das Wetter nimmt viel Raum ein in den kleinen Büchern. Der Himmel ist in allen Farben zu bewundern, überall gibt es Interessantes zu entdecken. Die gemeinsamen Expeditionen sind Momente puren Glücks, die die beiden abends mit dem passenden Getränk oder Snack – heiße Schokolade, Eisbecher, Äpfeln oder Tee nochmals Revue passieren lassen. Usher ist ein Meister seines Fachs, wer genau hinschaut, wird ständig neue witzige Details entdecken. Und Lust bekommen, auch nach draußen zu gehen, um Abenteuer zu erleben.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Sam Usher: Wetter
Opa und ich durch alle Jahreszeiten
Vier Bilderbücher in einem hochwertigen Schuber
(Seasons, 2019). Aus dem Englischen von Meike Blatnik
160 Seiten, 19,95 Euro
Bilderbuch ab 4 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Ein Schatzkästchen

Nächster Artikel

Die Stunde der Raketen

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Vom Klimawandel, Großeltern, Monstern und Mädchenrechten

Kinderbuch | Birk Grüling: Am Arsch der Welt und andere spannende Orte

Landkarten kennen wir alle. Wir suchen darauf den Weg von Ulm nach Bremen, entdecken die Inseln im Mittelmeer oder in der Südsee, finden den Nordpol ganz oben und den Südpol ganz unten. Was dort aber wirklich los ist, verraten uns Landkarten normalerweise nicht. Umso toller findet ANDREA WANNER dieses Sammelsurium an Karten und Informationen.

Auf der Suche

Jugendbuch | Tracy Holczer: Löffelglück Trauer macht manchmal blind für neue Wege und Möglichkeiten, für angebotene Hilfestellung und Freundschaft. Das braucht es Geduld von allen Seiten, bis es wieder so etwas wie Glück geben kann. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Weihnachten für fast alle

Familienbuch | W.Andersen-Oberschäfer, R.Kehn: Ein Stern strahlt in der dunklen Nacht Am Sonntag, 22. Dezember 2019, war Wintersonnenwende. Am kürzesten Tag und der längsten Nacht des Jahres denken die Menschen daran, dass die Tage wieder länger werden. Und als der Julianische Kalender eingeführt wurde, lag die Wintersonnenwende auf dem 25. Dezember. Und die Christen legten Christi Geburt auf die Wintersonnenwende gelegt, den hellen Stern, der in der dunklen Nacht strahlt. Von ANDREA WANNER PDF erstellen

Was dahinter steckt

Kinderbuch | Marcin Szczygielski: Hinter der blauen Tür Verschlossene Türen zu öffnen, ist unwiderstehlich. Manchmal muss man nur die Klinke hinunterdrücken, ein anderes Mal einen Schlüssel im Schloss drehen. Dann gibt es noch die besonderen Türen, die sich öffnen, wenn man ein bestimmtes Wort sagt. Oder auf eine bestimmte Weise klopft. Marcin Szczygielskis kleiner Held klopft. Was hinter dem Klopfen und hinter der Tür steckt, ist rundum unerwartet und verblüfft nicht nur Kinder. Von MAGALI HEISSLER PDF erstellen

Die Monster kommen

Kinderbuch | Albertine/Sylvie Neeman: Sie kommen!

Was sich im Kopf abspielt, ist manchmal schrecklicher als in der Wirklichkeit. Aber muss es wirklich so bedrohlich sein wie bei dieser Frau? Zähnefletschende Monster jagen sie, mit spitzen Zähnen und gierigen Zungen. Aber was ist die Realität? Sylvie Neeman und Albertine haben ihren bösen Spaß damit. Von GEORG PATZER