Mitten in Weihnachten angekommen

Kinderbuch | Isabel Abedi: Ein wirklich wahres Weihnachtswunder

Das Fest steht unter keinem guten Stern. Manu ist mit seiner kleinen Schwester Jana mit dem Zug unterwegs von Berlin nach Hamburg. Mama muss als Nachrichtensprecherin am Heiligen Abend noch arbeiten, sie sollen mit Papa feiern. Alle wichtigen Dinge für diesen besonderen Abend sind im roten Koffer, auf den Manu besonders aufpassen muss. Und dann nehmen die Dinge ihren Lauf. Eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte – findet ANDREA WANNER.

WeihnachtswunderDie Zugfahrt ist durchaus anstrengend und Manu spürt die Last der Verantwortung. Was ihm dabei entgeht: Ein zweiter roter Koffer landet in der Gepäckablage. Und wie schrecklich ist der Moment, als sich beim Öffnen »ihres« Koffers rausstellt, dass sie den falschen haben. Eigentlich können sie Weihnachten jetzt endgültig knicken, oder? Dabei hatten sie alles so toll geplant. Manu hatte mithilfe seiner Saxophonlehrerin sogar extra eine CD mit Weihnachtsliedern für die Eltern gebrannt. Weg. Genauso wie Janas Weihnachtskleid, ihre Flügel und der Glitzerhaarreif, Manus Saxophon und natürlich alle Geschenke. Weg. Das selbst gemachte Kräuterkissen für Mama, die Schatztruhe für Janas Haarperlen, das Planetenmobile für Papa, der Professor für Astrophysik ist und die Freiheitsstatue aus Fimo für Opa Samuel, der aus New York stammt. Und dann, am absoluten Tiefpunkt, hört Manu die Klänge eines Saxophons, das »Vom Himmel hoch, da komm ich her« spielt. Und es ist sein Saxophon. Er hat dieses Lied gespielt. Und er sieht das Fenster, aus dem die Musik kommt.

Isabel Abedi erzählt ein wirklich zauberhaftes Weihnachtsmärchen und verrät, wie ein Junge zwei Weihnachten rettet und dreizehn Leben verändert. Viele kleine Geschichten schleichen sich in die große. Zum Beispiel die von Martin und der Gans, die er im Zug transportiert. Liebenswert, augenzwinkernd und mit einem Blick für wunderbare Lösungen. Daniela Kohl hat daraus ein herrliches Bilderbuch gebastelt. Na ja, eigentlich hat es ja Manu gemacht, wie er am Ende verrät. Weil alles wie ein Märchen klingt, hat er die Geschichte aufgeschrieben und viele Bilder dazu eingeklebt. Da wimmelt es von Mensch und Tier, da gibt es kleine Minibildchen mit Details, Rezepte, Sprechblasen und noch so viel mehr, dass man aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommt.

So muss eine Weihnachtsgeschichte sein. Für die Kleinen und die Großen. Und Oma Rosis wunderbarer Nussbraten ist zudem durchaus ein Rezept zum Nachmachen. Statt der Weihnachtsgans.

| ANDREA WANNER

Titelangaben
Isabel Abedi: Ein wirklich wahres Weihnachtswunder
Illustriert von Daniela Kohl
Würzburg: Arena 2021
102 Seiten, 12 Euro
Kinderbuch ab 8 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

Voriger Artikel

Überwinden der Scham

Nächster Artikel

Zurückgelehnt

Weitere Artikel der Kategorie »Kinderbuch«

Vorstellungsgespräche

Kinderbuch | F.M. Reifenberg: Zimmer frei in der Knispelstraße 10 In der Knispelstraße 10 wohnen ein Känguru, eine Gazelle, ein Faultier und ein Chamäleon. Zugegeben nicht ganz alltägliche Tiere. Umso verständlicher ihr Wunsch, dass in das eine, noch freie Zimmer ein passender Mitbewohner bzw. eine passende Mitbewohnerin ziehen soll. Gar nicht so einfach, findet ANDREA WANNER. PDF erstellen

Heldensage

Kinderbuch | Nele Brönner: Begel, der Egel Wie man ein Held wird, weiß jede. Ein echter Kerl zieht in die Welt hinaus und tut Großes. Manchmal aber kommt es im Leben anders, als ein echter Kerl denkt. Ob man trotzdem ein Held sein kann? Nele Brönner erzählt mit knallig bunten Bildern eine ziemlich verrückte kleine Geschichte. Von MAGALI HEIẞLER PDF erstellen

Alle Kinder haben Rechte

Kinderbuch | Anke Burfeind: Baku und der weiße Elefant

Auf der Seite von UNICEF steht, dass Kinderarbeit Arbeiten sind, für die Kinder zu jung sind oder die gefährlich oder ausbeuterisch sind. Es sind Arbeiten, die die körperliche oder seelische Entwicklung von Kindern schädigen und sie vom Schulbesuch abhalten. Die Zahl von Kindern, die arbeiten statt zur Schule zu gehen ist hoch, sie könnte bis Ende 2022 durch die Pandemie auf 46 Millionen ansteigen. Die UN hat 2021 zum Internationalen Jahr zur Abschaffung der Kinderarbeit erklärt. Ein Kinderbuch widmet sich diesem Thema. Von ANDREA WANNER

Vertrieben, gehetzt und beinah erschossen

Kinderbuch | Rosanne Parry: Als der Wolf den Wald verließ

Erwachsenwerden ist nicht leicht, auch wenn man eine behütende Familie hat. Aber wenn man angegriffen wird, die Familie getötet, und der Halbwüchsige tausende Kilometer allein unterwegs sein muss, ist es lebensgefährlich. So ergeht es auch dem kleinen Flink, der seine Geschichte erzählt. Flink ist ein Wolf. Von GEORG PATZER

Alle Zeit der Welt

Kinderbuch | Yvonne Hergane: Später, sagt Peter

Wir Erwachsenen haben es eigentlich immer eilig. Hetzen durch den Tag, von einem Termin zum nächsten. Wie schön, dass Kinder noch ganz anders mit der Zeit umgehen, findet ANDREA WANNER.