Der Frühling ist da!

Kinderbuch | Kai Pannen: Mach die Biege, Fliege

Hat denn schon mal jemand ernsthaft über die möglichen Folgen des Frühjahrsputzes nachgedacht? Immerhin macht so eine Aktion, bei der die Wohnung wieder richtig auf Vordermann gebracht wird, zwei sympathische Zeitgenossen obdachlos. ANDREA WANNER verzichtet aufs Staubsaugen und Schrubben – und widmet sich stattdessen den neuesten Abenteuern von Karl-Heinz und Bisy.

Pannen - Mach die Biege FliegeNachdem die Spinne Karl-Heinz darauf verzichtet hat, die Fliege Bisy als Weihnachtsbraten zu verspeisen, sind die beiden Freunde jetzt in einer unangenehmen Situation: Die gemütliche Wohnung im Spinnennetz von Karl-Heinz ist durch die rohe Gewalt eines Staubwedels zerstört, das Sofa und die anderen Habseligkeiten liegen verstreut auf dem Fußboden. Es wird Zeit, ein neues Domizil zu finden. Jetzt ist Bisys große Stunde gekommen, denn anders als sein Stubenhockerfreund Karl-Heinz kennt er die große, weite Welt jenseits der Fensterscheibe. Es geht nach draußen, wo natürlich neben unbegrenzter Freiheit zwar keine Staubsauger und Wischtücher, dafür andere, nicht weniger bedrohliche Gefahren lauern.

Kai Pannen gelingt es, den Witz der Adventskalendergeschichte unbeschadet in eine Fortsetzung zu retten. Mit wachem Blick wird der Außenraum auf seine Klein- und Kleinstlebewesen abgesucht, die ihre Rolle im 2. Band spielen dürfen. Eine Libelle mit Riesensonnenbrille wird zur sadistischen Fliegenjägerin, Kellerasseln spielen die Rolle von barmherzigen Samaritern, die den hungernden Freunden einen Fresskorb spendieren, eine dicke Raupe betört als sich räkelnde Diva die naive Spinne und bringt die beiden Freunde beinahe auseinander, eine Nashornkäferdame mit Transportunternehmen liefert die Möbel von Karl-Heinz und Blattläuse betreiben einen kleinen Markt voller leckerer Süßigkeiten.

Es ist eine liebevoll gestaltete Miniaturwelt, wo die Entfernung bis zum nächsten Gemüsebeet schon eine größere Reise bedeutet. Voller Fantasie und origineller Ideen stattet Pannen dieses Universum mit allem aus, was es braucht: Nachbarschaftskontakten und -streitereien, Festen und den Vorbereitungen dazu, Kontrollorganen – und mitten in der Buchenhecke zwei staunende Freunde, die mehr und mehr heimisch werden.

Und das ist noch nicht alles, denn mindestens so gelungen wie der witzige Text sind die Illustrationen, mit denen Pannen die Seiten garniert. Da räkelt sich die Raupe Constanze auf dem grünen Sofa von Karl-Heinz und lässt sich von ihm Luft zufächeln, da präsentiert sich Bisy in seinem schwarz-gelben Wespenkostüm, das ihm Karl-Heinz gestrickt hat oder marschiert ein Trupp Ameisensoldaten im Gleichschritt quer über die Doppelseite. Herrlich!

Also: lesen, alles ungeputzt lassen und ab nach draußen. Vielleicht treffen wir ja irgendwo auf Bisy und Karl-Heinz (zu erkennen am grünen Sofa im Spinnennetz!).

Titelangaben
Kai Pannen: Mach die Biege, Fliege
München: Tulipan 2017
104 Seiten, 15 Euro
Kinderbuch ab 5 Jahren
| Erwerben Sie dieses Buch portofrei bei Osiander

Reinschauen
| Leseprobe

Ihre Meinung

Your email address will not be published.

TITEL Textfeld
Voriger Artikel

Mein Steinzeitschaber

Julia Wolf Walter Nowak bleibt liegen
Nächster Artikel

Schwimmen im Bewusstseins-Strom

Neu in »Kinderbuch«

Gerettete Lebewesen

Kinderbuch | R. Frey, P.Rappo: Ginting und Ganteng

Noch leben Orang-Utans in den Urwäldern von Borneo und Sumatra, aber es wird immer schwieriger für sie. Zum Glück gibt es Auffang- und Auswilderungsstationen, in denen die Tiere gerettet und ihnen geholfen wird. Davon erzählen in schönen Bildern Regina Frey und Petra Rappo. Von GEORG PATZER

Alle Zeit der Welt

Kinderbuch | Yvonne Hergane: Später, sagt Peter

Wir Erwachsenen haben es eigentlich immer eilig. Hetzen durch den Tag, von einem Termin zum nächsten. Wie schön, dass Kinder noch ganz anders mit der Zeit umgehen, findet ANDREA WANNER.

Aufstand der Namenlosen

Kinderbuch | Jean Leroy: Wie heißt ihr denn?

Ein Blick auf die Hand genügt: wir kennen natürlich alle fünf Finger beim Namen. Und wer auf seinen Fuß schaut, stellt schnell fest, dass einem da wenig dazu einfällt. Ein Bilderbuch kümmert sich um diese Ungerechtigkeit. Von ANDREA WANNER

Na dann Mahlzeit

Kinderbuch | Hans-Christian Schmidt: Hunger!

Käpt’n Piet ist ein waschechter Pirat. Und er hat Hunger. Aber da kann Abhilfe geschaffen werden. Er belegt sich kurzerhand ein Brot. ANDREA WANNER staunt.

Ein gemaltes Leben

Kinderbuch | Lisa Aisato: Alle Farben des Lebens

Norwegens beliebteste Illustratorin ist sie, Lisa Aisato, knappe 40 Jahre alt. Eigene Bücher hat sie geschrieben, aber auch für Autoren wie Astrid Lindgren illustriert. Außerdem arbeitet sie seit vielen Jahren für die norwegische Tageszeitung ›Dagbladet‹. Aus all ihren Arbeiten wählte sie jene Illustrationen aus, die ihr am Herzen lagen, alte und bisher unveröffentlichte. Und wie nebenbei wurde aus der Auswahl der Bilder eine Geschichte – die sich BARBARA WEGMANN angesehen hat.